www.music-newsletter.de

Hier gibt es Rezensionen von Rock Alben, die im 4. Quartal 2009 erschienen sind. Hier stehen u. a. Infos zu den Alben ”Only Revolutions” von BIFFY CLYRO, “Dyatlov Pass” von VELEHENTOR, “Wicked Wonderland” von LITA FORD, “Blue Record” von BARONESS, “Live At Reading” von NIRVANA, “Things We Left Behind” von BLUE RODEO, “Fleurs” von FORMER GHOSTS, “Bite Orca” von DIRTY PROJECTORS, “Trapped Animal” von THE SLITS, “Mississippi Nights” von THE 484 SOUTH BAND, “Sorry For Partyin” von BOWLING FOR SOUP, “Memento Mori” von FLYLEAF, “Until The Whole World Hears” von CASTING CROWNS und “Waking Up” von ONE REPUBLIC.

Rock CDs 2009 - 4

Rock CDs Übersicht

Gesamtübersicht

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

THE DOORS “LIVE IN NEW YORK”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

CLASSIC ROCK

Für Fans von:   Danzig - Black Rebel Motorcycle Club

USA (KALIFORNIEN)

Es dauert fast fünf Minuten auf der ersten CD, bevor es überhaupt los geht, dann aber gibt es eine Riesenladung “Doors” für alle Fans, die gar nicht genug bekommen können von der Band. 4 komplette Shows aus dem Jahre 1970, allesamt im Felt Forum in New York City aufgenommen, wurden jetzt in einer Liebhaber-Box veröffentlicht. Der Sound ist überraschender Weise gut, bereits der Opener “Roadhouse Blues” reißt den Hörer mit. Ray Manzarek’s Heavy Orgel ist nach vorne gemischt und dominiert das Geschehen mit Jim Morrison, Hits und Klassiker der Band werden mit viel Spielfreude dargeboten und auf das erste Highlight muss man nicht lange warten: “Break On Through” kracht richtig fett. Insgesamt gibt es 90 Tracks abzüglich einiger Nummern, bei denen exzessiv die Instrumente gestimmt werden. Rund ein Drittel der Songs wurde vorher noch nie veröffentlicht.

The Doors - Live In New York

VÖ: 01.10.09

Verfügbar: Deluxe 6-CD-Box

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.thedoors.com/ 

TOURDATEN

INFO: In den USA ist es an der Tagesordnung, dass bei Konzerten ab und an auch mal ein Kollege auf die Bühne gebeten wird.  Bei den Doors war es der im Publikum anwesende (und Woodstock-erprobte) John B. Sebastian, der kurzerhand auf der Bühne stand. Er spielte die Mundharmonika bei drei Songs, die aber aus technischen Gründe nicht ihren Weg auf die 6er Box fanden. Sebastian musste seinen Harmonica-Part noch einmal speziell für diese Veröffentlichung aufnehmen. Rhino Records macht es jetzt aber allen Doors-Fans möglich, diese drei Originalaufnahmen kostenlos und legal zu downloaden.

 

 

 

 

 

 

 

 

NEON INDIAN “PSYCHIC CHASMS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDIE-ROCK

Für Fans von:  Red Guitars - Dinosaur Jr - Love

USA (TEXAS)

NEON INDIAN sind das geistige und musikalische Baby von Alan Palomo aus Texas. Die CD hat er im Alleingang aufgenommen, Live umgibt er sich mit drei Mitstreitern. Die 14 Stücke haben feine Melodien, die Songstrukturen bedienen sich sowohl beim Folk als auch im Rock-Genre. Wie kann man sich die Musik von Neon Indian vorstellen? Es ist eine relaxte Mischung aus “America” (70er Pop-Band), “Love” (60ies Flower-Power-Psychedelic) und “Red Guitars” (80er Wave-Rock). Unerwartete Momente gibt es auch wie  in “If I Knew, I’d Tell You”, als  plötzlich unerwartete Mariachi-Trompeten für Atmo sorgen. Die Highlights sind “Deadbeat Summer”, “Terminally Chill”, das elektropoppige “Mind, Drips” (das von Casio-Dudel-Schleifen getragen wird) oder der Titel “Psychic Chasms”.

Neon Indian - Psychic Chasms sc

VÖ: 13.10.09

Verfügbar: CD, Vinyl, MC & Digital

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://myspace.com/neonindian  &  http://www.neonindian.com/

TOURDATEN

INFO: Der 21jährige Alan Palomo ist ein Musiker, dem man unbedingt Beachtung schenken sollte. Sein musikalischer Output ist  so riesig, dass er manchmal in drei bis vier verschiedenen Projekten gleichzeitg tätig ist.  Das CD-Cover wurde von Alicia Scardetta gestaltet, die auch Pate für den Bandnamen gewesen ist. Als Alan und Alicia in der High School waren, legten sie auf dem Portal von myspace das Porträt einer fikitiven Band an, die 4 Jahre später Realität wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

BIFFY CLYRO “ONLY REVOLUTIONS”  

ALTERNATIVE ROCK

Für Fans von:  Nickelback - Union Square - Tool

SCHOTTLAND

Eine Revolution ist es nicht gerade, die Biffy Clyro anzetteln, sondern massentauglicher Party-Rock a la Audio Slave und Nickelback. Nach dem langweiligen Opener “The Captain” gibt es mit “That Golden Rule” das erste Highlight. In “Bubbles” schwingt Josh Homme von den Queens Of The Stone Age die Axt, “God & Satan” bietet melancholische Akustikgitarren mit Southern-Rock-Flair, “Born On A Horse” und “Shock Shock” eignen sich für den Einsatz auf der Tanzfläche. Das Trio um Leadsänger Simon Neil spielt gut zusammen, aber ohne den richtigen Kick, der bei mir normaler Weise beim ersten Hören das “Wow!”-Feeling auslöst. Angenehmer Heavy Rock, gut gespielt und produziert- aber die Lobeshymnen, die das neue Werk überall bekommen hat, kann ich nicht teilen. Die besten Stücke sind die schnellen Rocker “Boooom, Blast & Ruin”und “Know Your Quarry”.

Biffy Clyro - Only Revolutions

VÖ: 09.11.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.biffyclyro.com/ 

TOURDATEN

INFO: ”Only Revolutions” ist das fünfte Album der Schottenrocker Biffy Clyro. Der Albumtitel ist angelehnt an den gleichnamigen Roman des US-Schriftstellers Mark Z. Danielewski. Drei Stücke des Albums sind  als Single ausgekoppelt worden: “Mountains” im Jahre 2008, ”That Golden Rule” im August 2009 und Ende Oktober kam “The Captain”.

 

 

 

 

 

 

 

 

BLUE RODEO “THINGS WE LEFT BEHIND”  

ROOTS ROCK

Für Fans von:  Eagles - Firefall - Dire Straits - CSN

KANADA

Das Jahr geht zu Ende und aus Kanada kommt eine der besten (Country)-Rock-Platten 2009. BLUE RODEO präsentieren ein aussergewöhnliches gutes Album. Eine Doppel-Disc mit 16 rootsrockigen Songs, aus denen auf CD 1 der Country- Rocker “One More Night”ganz klar hervorsticht. Weitere Highlights: “Waiting For The World” mit romantischem Harmoniegesang a la America  und der slidegitarrengetränkte Hillbilly-Blues Ohrwurm “Sheba”, den spätestens nach dem dritten Hören jeder mitgrölt.  CD 2 besticht mit zwei gewaltigen Songs: Das 10minütige “Venus Rising” kann sich mit jeder Ballade von Pink Floyd messen - und das traumhafte “And When You Wake Up” ist einfach schön. “Things We Left Behind” ist die Platte, wie sie sich die Eagles in den letzten Jahrzehnten gewünscht hätten.

Blue Rodeo - Things We Left Behind

VÖ: 10.11.09

Verfügbar: Doppel-CD

                      Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.bluerodeo.com/

TOURDATEN

INFO: Sie sind unberechtigter Weise immer noch eine Insider Band in Europa. Dabei gibt es Blue Rodeo bereits seit über 25 Jahren, sie haben in Kanada über 4 Millionen Platten verkauft. 1984 gegründet, gab es drei Jahre später das Debut Album, das sich so gut verkaufte, dass es mit Platinum ausgezichnet wurde. Als der Hit “Try ” vom ersten Album im 1990er Film “Navy Seals” (mit Charlie Sheen) gespielt wurde, bin ich das erste Mal auf die Band aufmerksam geworden. 

 

 

 

 

 

 

 

 

VELEHENTOR “DYATLOV PASS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DARK AMBIENT

Für Fans von:  Wardruna - Tangerine Dream

RUSSLAND

Der Ural ist das Gebirge, das Russland in zwei Hälften teilt und es den Kartographen  vereinfachte, eine Grenze zwischen Europa und Asien zu setzen. Es ist eine der düstersten Regionen dieser Welt - zugleich noch immer eine unerforschte Gegend. Velehentor sind ein Kollektiv von Musikern, das in dieser unwirtlichen Ecke der Welt zusammen gefunden hat, um eine düstere Melange aus Post-Industrial & elektronischen Klängen zu spielen, die sie mit traditionellen Kehlkopfgesängen und verzerrten Maultrommeln anreichern. Auf CD 1 gibt es das 64minütige (fantastische) Stück “Dyatlov Pass”, das man sich anhören sollte, wenn das Zimmer verdunkelt ist und der Abend zue Nacht übergeht. Musik zum Abschalten, Geniessen, Träumen & esoterischen Gruseln. CD 2 überzeugt mit “Man-Pupy-Njr”, das eintaucht in schamanische Ritualmusik, CD 3 bietet 9 einminütige Tracks.

Velehentor - Dyatlov Pass - 3 Disc Deluxe Edition

VÖ: 01.10.09

Verfügbar: Limited 3-CD-Edition

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://myspace.com/velehentor/music/songs

TOURDATEN

INFO: Das russische Musik-Kollektiv Velehentor gibt es bereits seit 1997. Elf Alben wurde bisher veröffentlicht, wobei sich die meisten voneinander (Industria Noise, Electronic Wave-Core) unterscheiden.  Das Stück “Velehentor” wurde bereits 2003 illegal vom russischen Label Fight Muzik verbreitet. Sechs Jahre später haben sich Velehentor zu dieser 3 CD-Wiederauflage entschlossen.  Das Album “Dyatlov Pass” ist den neun Bergwanderern gewidmet, die 1959 im Gebirge auf mysteriöse Weise umgekommen sind. Die Edition ist auf 500 Exemplare limitiert, um so mehr freut es mich, dass ich eines ergattern konnte. Wer das Album odeer die Band noch nicht kennt, hier ist der Titelsong als Stream: https://youtu.be/Y7Ux7gp1mYs

 

 

 

 

 

 

 

 

LITA FORD “WICKED WONDERLAND”  

HEAVY ROCK&ROLL

Für Fans von:  Girlschool -  Lee Aaron

USA

”Manchmal kommen sie wieder” lautet einer meiner Lieblingsromane von Stephen King. Immer dann, wenn wieder ein(e) Musiker(in) aus der Versenkung auftaucht, denke ich an den Titel. Lita Ford hat 13 Jahre pausiert und denkt wohl, jeder hat auf sie und einen Output gewartet! Viel Nues gibt es nicht, sie spielt den gleichen Heavy Rock & Roll, wie man ihn von vorangegangen Alben kennt. “Patriotic S.O.B.” dröhnt wie die meisten der 15 Songs, auf künstlerische Innovationen sollte der Musikfan allerdings nicht hoffen. Die grosse Sängerin war sie nie und es ist ab zu warten, ob sie das Rock’n’Roll Feld noch einmal kommerziell erfolgreich beackern kann. Die Stücke sind zwar gut und druckvoll produziert worden,  aber hören sich doch an wie aus einer länxt vergessenen Zeit. Einen Tipp sollte man unbedingt beherzigen: Play It Awesome Loud (Sehr, sehr laut spielen!)!

Lita Ford - Wicked Wonderland

VÖ: 30.10.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://litafordonline.com/

TOURDATEN

INFO: Geboren ist sie in London, als 4jährige musste sie sich den Umzug der Eltern in die USA gefallen lassen. 11 Jahre war sie alt, als sie mit dem Gitarre spielen anfing und als 17jähriger Teenager stieg sie in eine der erfolgreichsten Girl Groups aller Zeiten ein. Die “Runaways” lösten sich aber 1979 auf, das war der Moment, in dem Lita Ford ihre Solokarriere initiierte. Aber es sollte 4 Jahre bis zum zweiten Album und zum ersten Hit dauern. 1984 marschierte sie mit  “Gotta Let Go” und “Fire In My Heart” schnurstrax in die Charts. “Wicked Wonderland” ist das 7. Album der heute 51jährigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

NIRVANA “LIVE AT READING”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

HEAVY ROCK

Für Fans von:  L7 - The Breeders - Mudhoney

USA (WASHINGTON)

Eine Platte wie eine Urgewalt. Ich hätte nie gedacht, dass ich Nirvana’s geiles Rockstück “Breed” irgendwann noch wuchtiger als auf dem 91er Sensationsalbum “Nevermind” hören sollte. Die Boys um Kurt Cobain schrubben sich durch 24 Stücke (auf der DVD ist noch ein weiterer Track) und machen keine Gefangene. Beim 1992 aufgenommenen Festival-Auftritt im englischen Reading wurde ein historisches Musikdokument festgehalten, das an Authentizität und Rockintensität, wie sie nur ein Live-Auftritt wiedergeben kann, nicht zu überbieten ist. Schrillendes Feedback leitet über in das stoner-grungige “School”, das mich  an die Aufnahmen des legendären ersten Grand Funk Railroad-Albums erinnert. Cobain ist stimmlich in Höxtform und beherrscht die mathematische Rockformel (Gitarre + Verstärker + Verzerrer x voll aufgedrehtes Volumen = Nirvana) ebenso gut.wie einst Hendrix.

Nirvana - Live At Reading

VÖ: 30.10.09

Verfügbar: siehe Info

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.nirvanamusic.com/ 

TOURDATEN

INFO: Das Konzert im englischen Reading wurde am 30. August 1992 mitgeschnitten.  Die lange überfällige Veröffentlichung gibt es in verschiedenen Editionen: Die Single-CD, die Single-DVD, die Kombination beider (auf der DVD gibt es einen zusätzlichen Track “Love Buzz” - ein Cover der holländischen Band Shocking Blue) und die Vinyl-Ausgabe.  Für die Hardcore Nirvana-Fans wird die Limited Box (mit CD und DVD) angeboten, in der es auch  ein Reading-Poster gibt. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, die Songs per MP3-Download bei den gängigen Online-Portalen zu bekommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

FLYLEAF “MEMENTO MORI”  

HEAVY ROCK

Für Fans von:  Evanescene - Mercy Fall - Seether

USA (TEXAS)

Die lange erwartete zweite CD der Kultband aus Texas. Und als ob die Zeit still gestanden hat - vier Jahre nach dem selbstbetitelten Debüt legt die Band um Sängerin Lacey Mosley ein sehr gutes Heavy Alternative Rock Album vor. 30 Songs haben sie im Studio aufgenommen, 15 (inklusive eines versteckten Tracks) haben es auf die CD geschafft. Die Highlights  sind die Single “Beutiful Bride”, “Chasm” und “The Kind” (Lacey in Höxtform), während andere Songs wie “Missing” eher in die nach den Charts schielende Post-Grunge-Schublade gesteckt werden können. Produziert hat (wie beim Erstling) Howard Benson, dem es hier wiederum gelungen ist, der Band genug Freiraum zu lassen, um wie Flyleaf zu klingen. Interessant auch das ätherisch-metallische “In The Dark”, in dem Gitarrist Sameer Bhattacharya den U2-Sound mit brachialen Heavy-Riffs in Einklang bringt.

Flyleaf - Memento Mori

VÖ: 10.11.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Flyleaf

TOURDATEN

INFO: Flyleaf aus Texas sind eine der Bands, die jahrelang getourt sind, bevor die erste Plattenveröffentlichung überhaupt in Aussicht war. 5 Jahre nach der Gründung gab es das epochale Debut-Album mit dem Hit “Fully Alive”, durch dessen Videoclip ich die Gruppe damals auf VH1 entdeckt hatte. Den Song bekam ich wochenlang nicht mehr aus dem Kopf.  Seitdem warte ich bereits auf den Nachfolger. Ganz wichtig für den Sound den Band ist das herausragende Gitarrenspiel des 25jährigen  indisch- stämmigen Sameer Bhattacharya. Gesamtgesehen erreicht “Memento Mori” aber nicht die Güteklasse des Erstlings.

 

 

 

 

 

 

 

 

BARONESS “BLUE RECORD”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SLUDGE METAL

Für Fans von:  Trail Of Dead - Corrosion Of Conformity

USA (NEW YORK)

Was beginnt wie “Wishbone Ash für Arme”, mutiert schnell zum harten Bretter-Groove und als John Baizley sein Organ auspackt :-) bin ich aufs Erste befriedigt :-)) - die Musik ist ein buntes Kuddelmuddel aus psychedelischen Popklängen (“Steel That Sleeps The Eye”) a la Pink Floyd und knackigen Old School Hardrock-Riffs (“The Sweetest Curse”). Der Band fällt es relativ leicht, durch sämtliche Schubladen des Genres zu schleichen, indem sie mal wie die Black Crowes bluesrockig (“Swollen And Halo”) rüberkommt, dann wieder progrockig Elemente von Yes, Sabbath mit Trail Of Dead (im genialen Psychotrip “Oer Hell And Hide”) vermischt. Unbedingt vor zu ziehen ist die Deluxe Edition (2 CDs mit insgesamt 17 Stücken) - die Single CD ist für Fans der Band oder der Musik einfach ohne Wert.

Baroness - Blue Record

VÖ: 13.10.09

Verfügbar: CD & 2 CD & 2-Vinyl & Digital

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://yourbaroness.com/

TOURDATEN

INFO: Baroness aus Savannah in New York spielen Metal, das in die Schublade “Sludge Metal” - sprich: Slatsch Mättl :-) - gesteckt wird.  Drin stecken in unterschiedlichen Anteilen Hardcore Punk,  Doom Metal und Alternative Progrock. Oberflächlich kann man dem Genre auch eine pessimistische Atmosphäre zuweisen. Tpyische Vertreter sind die Gruppen Acid Bath, Electric Wizard, Bongzilla oder Keelhaul.  Baroness gibt es seit 2003 - “Blue Record” ist das 2. Album der Band.

 

 

 

 

 

 

 

 

BON JOVI “THE CIRCLE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

RADIO ROCK

Für Fans von:  Evanescene - Mercy Fall - Seether

USA (NEW JERSEY)

Bon Jovi stehen auf dem Cover der neuen CD mitten im Time Tunnel (Zeit Tunnel) und führen Fans auf ihrer musikalisch-historischen Reise zurück zum Mainstream Rock der 80er und 90er. 12 Songs gibt es und rund die Hälfte davon schmeckt wie schales, abgestandenes Bier. “Work For The Working Man” verkommt zur Kopie ihres eigenen Songs “You Give Love A Bad Name”. Dann aber gibt es hervorragende Hymnen wie “When We Were Beautiful” (das zunäxt für eine Greatest Hits Platte vorgesehen war), den Rock-Dancer “Bullet”.oder das starke “Brokenpromiseland”. Und als man gar nicht mehr damit rechnet, gibt es im letzten Stück mit “Learn To Love” auch noch die obligatorische Bon Jovi Ballade. Ich bin zwar kein Bon Jovi-Fan, gebe aber unumwunden zu: Es ist eine gute Platte.

Bon Jovi - The Circle

VÖ: 30.10.09

Verfügbar:  CD, Deluxe 2-CD & Digital

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.bonjovi.com/   & http://twitter.com/bonjovi 

TOURDATEN

INFO: “The Circle” ist das elfte Studio-Album von Bon Jovi. Produziert hat wieder John Shanks, der seit 2002 im Boot sitzt. Seine Discographie liest sich wie das “Who Is Who” der jüngeren Rockgeschichte. Seine Duftmarken hat er auf CDs von Sheryl Crow, Eros Ramazzotti, Celine Dion,  Anastacia oder zuletzt Leona Lewis hinterlassen. Seine Karriere begann er als Musiker in der Band von Melissa Etheridge. Seine Webseite: http://www.johnshanks.net/ 

 

 

 

 

 

 

 

 

RED LIGHTS FLASH “FOR YOUR SAFETY”  

POP PUNK

Für Fans von:  Union Square - My New Zoo

ÖSTERREICH (GRAZ)

Punk aus Österreich? Aus dem schönen beschaulichen Graz? Glaubt man kaum. Aber der österreichische Vierer jagd durch 14 Stücke und begeistert mit melodischem Rock, der sich laut Bio irgendwann aus der Schublade Melodic Punk verselbständigt hat. Politische Texte und anspruchsvolle Punkrock-Melodien zu kombinieren, waren die anvisierten Ziele gewesen bei der Gründung im Jahre 1997. Mittlerweile hat die Band sogar ihre erste Headliner-Tour durch Spanien und Portugal absolviert, unterzeichnete als erste europäische Gruppe einen Vertrag beim Label A-F Records aus Pensylvania. Die Musik kracht durchgehend - die sich einprägenden Highlights sind “The Game We Are All In”, der Firecracker “Cities Burn”, der frivol-melancholische “Snapshot” und der Kracher “Rebel Without A Cause”

Red Lights Flash - For Your Safety

VÖ: 30.10.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.redlightsflash.com/ 

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

BOWLING FOR SOUP “SORRY FOR PARTYIN”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PARTY POP-PUNK

Für Fans von:  Green Day - Good Charlotte

USA (TEXAS)

”A Really Cool Dance Song” ist ein wirklich cooles Tanzlied, “No Hablo Ingles” kracht in bester “My-My-My - My - Sharona”-Manier, ist mit Humor gewürzt und zudem ein super Party-Song, den jeder Rock-DJ universell einsetzen kann.”Only Young” ist der hardrockige Lederhosenbanger mit Ohrwurmqualitäten, “Hooray For Beer” eine Hymne zum Entstöpseln des Bölkstoffs und wenn eingeschenkt ist, gibt’s mit dem besten Stück “America (Wake Up Amy)” gleich einen auf die Glocke. Weitere Highlights sind das fröhliche “I Gotchoo”, der Bubblegum-Punker “I Don’t Wish You Were Dead Anymore”, in dem unverschämter Weise die Bay City Rollers parodiert werden und die Akkordeon-geschwängerte “Belgium Polka” - “Sorry For Partyin” ist die bisher vielseitigste Platte der sechs Texaner.

Bowling For Soup! - Sorry For Partyin'

VÖ: 13.10.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Interspass: http://www.bowlingforsoup.com/ 

TOURDATEN

INFO: Bowling For Soup aus Texas gibt es bereits seit 1994. Die neue CD ist bereits ihr achter Longplay Output. Ihr grössten Erfolg feierten sie 2004 mit der Single “1985”, die es bis in der TOP 40 der amerikanischen und englischen Charts schaffte.

 

 

 

 

 

 

 

 

COLD EMPTY UNIVERSE
“CONSTANTLY CREATING MYSELF IN THE SPACE OF LIFE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

BLACK-E-LECTRO

Für Fans von:  Xasthur - Fen - Gruesome Exorcist

POLEN

Electro Black Metal? Yep, in Polen ist alles möglich. COLD EMPTY UNIVERSE selbst bezeichnen ihre Musik als psychedelische ambiente Black Metal Suppe. Das 10minütige “Dead Stars Around Me” bestätigt die Aussage. Ein traumatisch-alptraumhafter Synthie Riff begleitet schreiende hysterische Stimmen, die von einer im Hintergrund schebenden verzerrten Gitarre gequält werden: Und am Ende? Totale Finsternis. Das schwarze Loch. Spacig schwebt der Hörer in den “Last Summer” hinein. Grunge lässt grüssen, waviger psychedelischer Punk auch. “Mourning” unterscheidet sich kaum von Struktur & Wesen von vorangegangenen Stücken und - trotz aller Faszination über die Tristesse, die durch den Emo-Electrocore der polnischen Gruppe erzeugt wird, kommt Langeweile auf und weil sich auch nicht viel während der verbleibenden zwei Stücke ändert, bin ich erstmal ratlos.

Cold Empty Universe - Constantly Creating Myself In The Space Of Life

VÖ: 15.11.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://coldemptyuniverse.bandcamp.com/

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

THIRTY SECONDS TO MARS “THIS IS WAR”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ROCK - POST GRUNGE

Für Fans von:  U2 -  Filter - 3 Doors Down

USA (KALIFORNIEN)

Die beste U2-Platte, die ich seit langem gehört habe. (Schweigen) Ooops - das sind ja gar nicht U2! Scherz beiseite! Es ist die US-Band 30 Seconds To Mars, die hier mit einem Donnerhall und ihrer dritten CD eine der besten Rockveröffentlichungen des Jahres 2009 vorlegt. “This Is War” hört sich an wie die Reinkarnation der “Joshua Tree/Unforgettable Fire-Phase” der irischen Band mit Bono Vox und das Trio um Jared Leto (der sensationell gut singt) klingt nach vier Jahren Veröffentlichungspause frischer und besser als je zuvor. Songs wie “This Is War” und “Kings And Queens” sind regelrechte Rockhymnen, im “Hurricane” fegt die Band gemeinsam mit Gast- Keyboarder Brandon Flowers (sonst bei der Band “The Killers”) aus den Lautsprechern. Weitere Highlights: “Closer To The Edge” und das düstere elektrorockige “Stranger In A Strange Land”. Pflichtkauf für Fans der Band!

Thirty Seconds To Mars - This Is War

VÖ: 04.12.09

Verfügbar: CD (**)  & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.30secondstomars.com/

TOURDATEN

INFO: Vier Jahre hat es gedauert nach der letzten CD - ist aber kein Wunder, weil Jared Leto hauptberuflich Schauspieler ist und in zahlreichen Blockbustern (in “Alexander” spielte er die Rolle des Hephaestion an der Seite von Colin Farrel) tätig ist.
** Das Album “This Is War” wurde in verschiedenen 2000 Versionen veröffentlicht. Die Band hat Fans gebeten, Tourpictures ein zu senden - diese wurden nach einem bestimmten Auswahlverfahren auf dem jeweiligen CD-Cover abgedruckt.

 

 

 

 

 

 

 

 

EVERY AVENUE “PICTURE PERFECT”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP ROCK

Für Fans von:  Nickelback - Union Square

USA (MICHIGAN)

1000 Mal gehört - es gibt ungefähr um die 50 Bands, die ich aus dem Stehgreif nennen kann, die fröhliche unbeschwerte Power-Rock-Pop-Musik mit eingängigen Melodien, die wiederum in gut produzierte Gitarren-Riffs eingepackt worden sind, spielen. Die Crew um David Ryan Strauchmann legt zweifellos ein gutes (zweites) Album vor - die Frage ist halt, wer braucht es wirklich? Wenn ich 20 Biersorten habe, die alle gleich schmecken - brauche ich noch eine einundzwanzigste? Musikalisch sind die fünf Jungs über jeden Zweifel erhaben - nur manchmal wünsche ich mir - so wie es noch in den 70ern oder 80ern vor kam - eine Handvoll interessanter Einfälle, die Songs wie “Tell Me I’m A Wreck” oder das durchaus gut gelungene “Picture Perfect” von denen ihrer Kollegen unterscheiden. Irgendwo habe ich gelesen, dass Every Avenue Pop-Punk spielen. Wenn das hier Punk ist, dann ist Dieter Bohlen ein Grindcore-Musiker.

Every Avenue - Picture Perfect sc

VÖ: 03.11.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Band hat sich 2012 aufgelöst. Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Every_Avenue

TOURDATEN

INFO: Die Band hat sich 2003 gegründet, einige EPs im Eigenvertreib vermarktet und hat sich wie ein Eichhörnchen seine Nüsse um sich schart im Portal von myspace durch das Bereitstellen von Songs zum freien Download sehr schnell eine grosse Fangemeinde “erarbeitet”. 103 500 Freunde haben die Musik der Band mittlerweile über 13 Millionen Mal aufgerufen. Wer braucht da überhaupt noch den langsam aussterbenden Dinosaurier namens “Artists & Repertoire-Manager”?

 

 

 

 

 

 

 

 

ONE REPUBLIC “WAKING UP” (Deluxe Edition)  

MAINSTREAM ROCK

Für Fans von:  Coldplay - Maroon 5 - The Daylights

USA (COLORADO)

Zwei Jahre ist es her seit dem Debüt. Der Nachfolger startet mit dem Gute-Laune-Kracher “Made For You”, gefolgt von der bereits seit September erfolgreichen Single “All The Right Moves” - und auch alles, was danach kommt, kann sich uneingeschränkt hören lassen. Ryan Tedder & Co haben sich Zeit gelassen für 11 starke Kompositionen, auf der Deluxe-Edition gibt es vier weitere Tracks. Nach dem “Zweiohrküken”-Beitrag “Secrets” kommt mit “Everybody Loves Me”einer der stärksten Songs. Guter “We Will Rock You”- Drum Beat, bluesige Akustikrockgitarren und Sänger Ryan schraubt seine Stimme in die Höhe wie ein Party-Kater, dem auf dem Schwanz getreten wurde. “Good Life” ist die dritte Single vom Album, ist mir aber zu schmalzig geraten und will wie auch das wesentlich bessere (nicht so aufdringliche) “All This Time” die Seele des Hörers vereinnahmen.

One Republic - Waking Up Deluxe Edition

VÖ: 17.11.09

Verfügbar: CD, Deluxe 2-CD-Edition

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.onerepublic.net/discography/

TOURDATEN

INFO: Sehr geschickt wurde auch hier wieder ein Song von One Republic in den Soundtrack eines kürzlich gestarteten Til Schweiger-Films (“Zweiohrküken) gepackt, was der Band TOP-Positionen in den Charts eingebracht hat und wohl auch bei den anstehenden Januar-Tourdaten für ausverkaufte Häuser sorgen sollte. Erstaunlich ist die Tatsache, dass die neue CD der Band aus Colorado bisher in Deutschland erfolgreicher ist als in ihrem Heimatland. Produziert hat übrigens Sänger Ryan Tedder.

 

 

 

 

 

 

 

 

CASTING CROWNS “UNTIL THE WHOLE WORLD HEARS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

CHRISTIAN ROCK

Für Fans von:  Reamonn - Bluetree - REO Speedwagon

USA (GEORGIA)

Ein Junge sitzt auf einer Mauer, hat neben sich ein Megaphon oder eine Tröte, befindet sich aber nicht auf dem Fussballplatz, sondern blickt auf eine Metropole und das ganze Szenario ist in ein himmlisches Blau eingefärbt. “Until The Whole World Hears - Bis es die ganze Welt erfährt” lautet der Titel der Casting Crowns, einer Rockband aus Georgia, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Welt mit christlichen Parolen zu versorgen. Und wie es schön trendy ist, hat man in den Titelsong und drei weitere Stücke gleich einen himmlischen Chor (Die “Eagles Landing Congregation”) eingebaut. Gefühlvolle Rockmusik mit Melodien, die gut ins Ohr gehen - gefällt mir besser als das ständige Wiederholen erfolgreicher Marketingsounds. Highlights sind das wunderbare “Joyful, Joyful”, das hmnynische “Glorious Day” mit der tollen Stimme von Melodee DeVevo und der Rocker “Holy One”.

Casting Crowns - Come To The Well

VÖ: 17.11.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.castingcrowns.com/

TOURDATEN

INFO: Die Casting Crowns sind einer der erfolgreichsten “christlichen” Rockband der USA. 2003 wurden sie vom Jugendpastor Mike Hall gegründet, der selbst auch singt. Mittlerweile erreicht jede ihrer Platten Platin-Status (bedeutet 1 Million verkaufter Exemplare eines Albums), 2006 bekammen sie einen Grammy (die höchste musikalische Auszeichnung der USA) in der Rubrik “bestes zeitgenössisches Pop-Gospel-Album”.

 

 

 

 

 

 

 

 

LOS BASTARDOS FINLANDESES “EL GRANDE SALOON”  

HEAVY BOOGIE ROCK

Für Fans von:  ZZ Top - Motörhead - AC/DC

FINNLAND

Wer beim Lesen des Namens an etwas Spanisches gedacht hat, wird spätestens mit den ersten beiden Breitwandbrettern “Motor Rock Meltdown” und “Fisherman’s Wife” auf den Boden der saloonigen Tatsachen geholt. Die fünf Jungs der Lost Bastardos spielen, als ob sich Lemmy, Billy Gibbons und James Hetfield zusammen getan haben. Die Band sitzt im Käfig, spielt sich die Seele aus dem Leib, währenddessen krachen Bier- und Schnapflaschen auf die Böden, leichtbekleidete Girlies tanzen auf den Tischen und “All My Amigos” veranlasst die Gäste zum Mitgrölen. Die Party setzt sich fort bis zum Ende des zehnten Stücks. Einziges Manko ist die katastrophal kurze Spielzeit von gerade mal 32 Minuten. Die Lösung: Entweder auf die Wiederholungstaste drücken oder (was ich dann auch gemacht habe) den 2008er Vorgänger downloaden (gibt’s bei musicload für 10 Euro),

Los Bastardos - El Grandes Saloon

VÖ: 26.10.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://myspace.com/losbastardosfinlandeses/music/songs

TOURDATEN

INFO: Nicht zu verwexeln mit der deutschen Punkrock-Band  Los Bastardos, die zurzeit auf Eis liegt. Die finnischen Los Bastardos hören auf die schönen Namen El Diablo, El Muerte, Don Osmo, El Taff Bastardo und der Schlagzeuger ist der El Bastardo Grande. Die Idee zur Band kam Don Osmo, als er in der Wüste der Sierra Ge San Geronimo eine Zigeunerin konsultierte, die ihm die Karten legte. Plötzlich schlugen überall Blitze ein, die Erde wackelte und am Horizont war Elvis zu sehen, wie er in einem schwarzen Cadillac fuhr. Die Weissagung der Zigeunerin: “Geh heim und gründe eine Band”.

 

 

 

 

 

 

 

 

FORMER GHOSTS “FLEURS”  

LO FI NOISE POP

Für Fans von:  The Cure - Xiu Xiu - The Seconds

USA

Glöckchen, ein stampfender technoider House-Beet, verzerrte Vocals und eine brummende eiernde Synthie-Welle charakterisieren das erste Stück “Us And Now”. Former Ghosts spielen (wie oben links im Kasten) LoFi Noise Pop, passen aber auch gut in die Schublade experimenteller Electro-Synthie-Rock, der jegliches Mainstream Gefühl in die Mülltonne gekehrt hat und sich lieber mit dem Hütchen “pschedelisches Kunstrockgebilde” schmückt. So hört sich “Hold On” an, als ob man einen Song von Coldplay durch den Fleischwolf dreht, einen 36Zylinder-Motor in das Gekröse steckt und beides in einen Ventilator wirft. “Mother” ist die modernisierte schrille Trip-Version von The Cure’s “Boys Don’t Dry”. Allerdings macht sich spätestens nach dem fünften Stück Langeweile breit, weil die restlichen der 12 Songs fortan nur noch in gediegenem moderaten Tempo vor sich her traben und Überraschungseffekte gänzlich ausbleiben.

Former Ghosts - Fleurs

VÖ: 26.10.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://myspace.com/formerghostssleep/music/songs

TOURDATEN

INFO: Die Former Ghosts sind ein triofernales Synthie-Artpop-Gebilde, das aus dem Cheffe Freddy Ruppert,  Jamie Stewart (anderweitig tätig bei XiuXiu) und Nika Roza (von Zola Jesus) besteht. “Fleurs” ist das Debut Album der drei Amis und absolut nicht empfehlenswert für depressiv Veranlagte. Die Text sind ziemlich schräg: In “In Earth’s Psalm” stellt sich der Texter Nika Roza zum Bleistift bildlich vor, wie die Sängerin Barbra Streisand nachts mit gebrochenen Beinen auf der Strasse liegt und es ihr trotz aller Schmerzen gelingt,  immer noch sagenhaft zu singen.

 

 

 

 

 

 

 

 

DIRTY PROJECTORS “BITTE ORCA”  

PSYCHEDELIC POP

Für Fans von:  Red Guitars - The Red Crayola

USA (BROOKLYN)

Ja, ei was kommt denn da für ein Ei hereingeflattert? Wieder mal ein Kontakt, der über die unendlich finsteren & langen myspace-Nächte zustande gekommen ist. Plötzlich stehen verschachtelte Gesänge im Raum, die von rhythmischen Gegenbewegungen geflutet werden. Psychedelischer avantgardistischer Pop, wie ihn die Slits heute gerne spielen würden. Die aus Brooklyn stammenden Dirty Projectors spielen Musik, die erfrischend ist wie eine steife Brise an der isländischen Küste. “Temecula Sunrise” wabert und piepst aus allen Ecken, der Drummer haut zwischen den Beat, zählt im Takt wieder an, donnert einen Drumwirbel gegen dissonsant gegeneinander spielende Gitarren. “The Bride”: folkige Sounds - gospeliger A Capella Gesang - David Longstreth schmettert ein Falsetto drüber, Yes meets King Crimson meets Pere Ubu. Experimentomenal! Musik für Fans, die offen für alles sind.

Dirty Projectors - Bitte Orca

VÖ: 20.10.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://westernvinyl.com/artists/dirty_projectors.html

TOURDATEN

INFO: Wer sich auf myspace mit einem Interpreten einlässt, kann sich in der Regel darauf verlassen, dass er ziemlich bald danach von anderen Künstlern/Musikern kontaktiert wird, die ihrerseits in Verbindung mit dem zuerst angesprochenen “Friend” stehen. Je nach Musikrichtung und Genre ist es unterschiedlich, als ich aber paar Zeilen mit der Avantgarde Queen Jenna Mapinguari gewexelt hatte, kamen plötzlich pfundweise weitere Kontaktanfragen. Eine davon war die Musikerin Deradoorian, die sich etwas später als Keyboarderin der Dirty Projetors herausstellte.

 

 

 

 

 

 

 

 

THE SLITS “TRAPPED ANIMAL”  

POP WAVE

Für Fans von:  The Raincoats - Courtney Love - Delta 5

GROSSBRITANNIEN

Keine andere Nachricht hat mich so sehr elektrisiert in diesem Jahr als die Botschaft, dass die SLITS ein neues Album heraus bringen. Ältere Hounddogs erinnern sich noch an eines der “geilsten” LP-Cover der Musikhistorie. Zu einer Zeit, als Paris Hilton oder Pamela Anderson noch in Windeln gepupst haben, präsentierten sich 3 barbusige & mit Schlamm besudelte Mädels aus England und brachten der Welt rotzige Indie-Wave-Rock-Parolen bei, bevor der Begriff Indie überhaupt geboren war. Frontfrau Ari Up ist zwar immer noch mit von der Partie, aber der musikalische Anspruch hat sich wohl geändert. Der erste Song “Ask Ma” klingt zwar fröhlich und groovig unbeschwert wie ehedem, aber bereits “Lazy Slam” hört sich an, als ob sich die All Saints über einen Reggae-Riddim quälen. Was die Band einst auszeichnete - das Schräge & innovative - gibt es nur noch ganz sporadisch.

The Slits - Trapped Animal

VÖ: 20.10.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.theslits.co.uk/

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

THE 484 SOUTH BAND “MISSISSIPPI NIGHTS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SOUTHERN ROCK

Für Fans von:   Lynyrd Skynyrd - The Black Crowes

USA (LOUISIANA)

Schöner Southern Boogie im ersten Stück “Lost Highway”, der sich in “Mississippi” fortsetzt. Einzig die Stimme von Sänger Jim Oakes wirkt mir zu leidenschaftslos, aber der Southern Rock der 484 South Band ist eher von Roots Rock und Country-Rock Elementen durchzogen als vom brachialen Heavy Sound der Molly Hatchet Kohorten. Wer es daher etwas ruhiger und melodiöser mag, dem werden Songs wie “The Road” und das bluesrockige “See Me”, dem man die Beeinflussung durch die Allman Brothers (“You Don’t Love Me”) anhört, gefallen. Aber obwohl die meisten Stücke technisch gut gespielt werden, fehlt der zündende Funke, der das Anhören der CD zur Rock-Party werden lässt. Typischer Fall einer Produktion, bei der versäumt wurde, die restlichen 100% aus den Seelen der Musiker zu holen. Dem langweiligen Titelsong folgt der Swamp-Rocker “Crystal Springs”

The 484 South Band - Mississippi Nights

VÖ: 01.10.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://myspace.com/the484southband/music/songs

TOURDATEN

INFO: Produziert hat Chris Hudson, der einst beim Label Black Dog Records gute Scheiben abgeliefert hatte, aber auch bei ihm ist das Älterwerden wohl nicht spurlos vorüber gegangen. Das Album der 484 South Band ist eine CD ohne Ecken und Kanten geworden. Die Band aus Baton Rouge ist eine der wenigen Gruppen, die mit zwei Leadsängern antritt. Formiert haben sie sich 2005, die ersten Schritte absolvierten sie als Coverband mit Stücken von Stevie Ray Vaughan, Lynyrd Skynyrd, CCR oder der Marshall Tucker Band und genau das ist oft zu hören, denn hier fehlt das wichtige Maß an Eigenständigkeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

NAZARETH “LOUD’N’PROUD”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

HARD ROCK KLASSIKER

Für Fans von:  Slade - L. A. Guns - Guns N’Roses

SCHOTTLAND

Natürlich ist der erste grosse Welthit “This Flight Tonight” auch drauf. Es erstaunt mich noch heute, was die schottischen Jungs um Sänger Dan McCafferty (hatte in den 70ern eine der besten Rockröhren) aus diesem im Original eher ruhigen Joni Mitchell Song gemacht haben. Auch hörenswert sind die harten Rocker “Not Faking It” und “Freewheeler”. Bestes Beispiel (und empfehlenswert für die Rock-Dance-Party) für einen Hard-Rock’n’Roller ist das energische “Turn On Your Receiver”, das sich anhört, als ob Gary Glitter Speed Pillen eingeschmissen hat. Die vier Bonus-Tracks sind “Turn On Your Receiver” (nicht so wild wie das Original), “Too Bad Too Sad”, der Titelsong des Vorgänger-Albums “Razamanaz” (gefällt mir ausgezeichnet) und mein Nazareth-Liebling “Bad Bad Boy”. Alle wurden während einer BBC Session Live aufgezeichnet. Die Spielzeit der 12 Songs: 51:10 Minuten.

Nazareth - Loud N Proud Remastered Expanded

VÖ: 20.10.09

Verfügbar: CD (Remastered Edition)

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Internet: http://www.nazarethdirect.co.uk/nazareth/

TOURDATEN

INFO: “Loud’n’Proud” war das vierte Studio -Album von NAZARETH gewesen und erschien nur ein halbes Jahr nach dem Release der dritten Studio Platte “Rampant”. Untrügliches Merkmal für den damaligen kompositorischen Springbrunnen - die Ideen sprudelten. Vor einigen Jahren gab es eine CD-Edition mit zusätzlichen Stücken, auf der sich aber nur kürzere Single- Versionen der Album-Tracks befanden. Produziert hat der Deep Purple Bassist Roger Glover, der sich bei “Free Wheeler” nicht zurückhalten konnte und einige Percussion Instrumente bediente.

 

 

 

 

 

 

 

 

NIRVANA “BLEACH” (20th Anniversary Deluxe Edition)   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ROCK-KLASSIKER

Für Fans von:  30 Seconds to Mars -  Green River

USA

Auch im Fall Nirvana sind bereits wieder unglaubliche 20 Jahre ins Land gezogen, seitdem ich das erste Album der Band aus Washington gekauft habe. Jetzt gibt es das 1989er Debut Album aufgestockt um 12 Live-Stücke als 20jährige Jubiläumsausgabe. Auf die originalen 13 Songs gehe ich hier gar nicht ein, die sind einfach zeitlos genial und gehören in jede Rocksammlung. Die Bonus-Tracks wurden 1990 in Portland (Oregon) aufgenommen und es dauert fünf Minuten, bis die Kurt Cobain-Maschine ins Rollen kommt, dann aber ist das Trio nicht zu stoppen und walzt alles nieder mit seinem rohen ungehobelten, rotzigen Sound, der sich klangtechnisch aber nicht messen kann mit dem ebenfalls vor kurzem veröffentlichten 1992er Live-Konzert (Live At Reading). Sehr schön ist das umfangreiche 48seitige Booklet mit Hintergrundinfos und Bildern.

Nirvana - Bleach - Deluxe Edition

VÖ: 30.10.09

Verfügbar: CD-Deluxe-Edition

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.hereisnirvana.com/

TOURDATEN

INFO: Kurt Cobain auf den Spuren von Pete Townshend. Am Ende des Live-Sets zertrümmert er vor dem johlenden Publikum Gitarre und Verstärker - damals hatte er seine Wut noch an materiellen Dingen ausgelassen, bevor sich sein Brass am 05. April 1994 gegen sich selbst richtete und er sich mit einem Kopfschuss aus einer Schrotflinte das Lebenslicht ausblies.

 

 

 

 

 

 

 

 

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx