www.music-newsletter.de

Hier gibt es Rezensionen von Rock Alben, die im 2. Quartal 2009 erschienen sind. Hier stehen u. a. die Infos zu den Alben ”The Yum Yum Tree” von OZRIC TENTACLES,  “Hell Or High Water” von AS CITIES BURN, “Uncanny Valley” von BIRDS OF AVALON, “Aura Imaginalis” von AB INTRA, “In The Hands Of God” von den NEWSBOYS, “El Primero Era Mejor” von MANOS DE TOPO, “Adelphia” von A SKYLIT DRIVE, “Who Are You Now” von THIS PROVIDENCE, “Essential Montreux” von GARY MOORE, “Ion” von THE ETERNAL AFFLICT und “Tokyo Jukebox” von MARTY FRIEDMAN. Wenn Du zur Übersicht möchtest, klicke auf den rechten Pfeil neben dem Album Titel.

Rock CDs 2009 - 2

Rock CDs Übersicht

Gesamtübersicht

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

OZRIC TENTACLES “THE YUMYUM TREE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PROGRESSIVE ROCK

Für Fans von:  Phish - Steve Hillage - Magpu

GROSSBRITANNIEN

So stelle ich mir Prog & Art Rock im neuen Jahrtausend vor. Gleissende und wie ein kochendheisser Strahl in die Seele fahrende (nicht zu metallische) Gitarren Soli, blubbernde Keyboard und Synthie-Bass Lines (ohne einen Hauch Mainstream zu signalisieren), Rhythmen, die mit PC-Loops & handgemachter Perkussion kombiniert werden, orientalische Melodien, die  im Verbund mit eben geschilderten Attributen gleich beim ersten Track “Magick Valley” extatische Zuckungen beim Zuhörer hervorrufen. Die OZRIC TENTACLES spielen komplett instrumental (anders als bei zahlreichen Prog-Rock Produktionen, auf denen sich geniale Musiker, aber schwache Sänger outen) und langweilig wird’s trotzdem nicht während 53 Minuten. Ich gestehe, dass ich das Album im letzten Jahr nicht bemerkt habe und ich es vorgestern nur wegen des Covers in einem Nürnberger Laden gekauft habe.

Notendurchschnitt von 1,796 für die Ozric Tentacles und ihr aussergewöhnliches Instrumental-Album The Yumyum Tree - Sehr gute Platte, ist genre-spezifisch unter den  besten  100 aller Prog Rock Platten an zu siedeln

VÖ: 27.04.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.ozrics.com/

TOURDATEN

INFO: Seit 1984 gibt es Platten der britischen Band OZRIC TENTACLES, “The Yumyum Tree” ist das 28. Album in der langjährigen Karriere - in Grossbritannien gehören sie mittlerweile zu den Kultbands. Unda uch hier in Deutschland haben sie sich seit dem Auftritt beim Burg-Herzberg Festival im Jahr 2005 eine grössere Fangemeinde erspielt.

 

 

 

 

 

 

 

 

AS CITIES BURN “HELL OR HIGH WATER”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDIE-(EMO)-ROCK

Für Fans von:  Babyshambles -  Underoath

USA

Mittlerweile verursacht das Wörtchen Indie-Rock nicht einmal das Zucken eines Haares auf meinem lichter werdenden Kopf, so überflutet ist der Markt von all den Indie-Rock- Pop-Grüppchen und Püppchen, aber bereits bei “84 Sheepdog”, dem radikalen Auftakt des neuen Albums von AS CITIES BURNS kommt es mir vor, als ob mich eine erfrischende Brise umweht. Der Gitarrist spielt Riffs und Licks gekonnt dissonant und der Gesamtsound geht - wie in folgenden Stücken - leicht in Richtung abgedrehter Doherty-Babyshambles-Erstling. Diee Stimme von Cody Bonnette, der die meisten Stücke schreibt, überschlägt sich, baut theatralisch auf wie in “Into The Sea”, um wieder keifend und kreischend zu zeigen, dass er auch seinen Mann in jeder Deathmetal-Combo stehen könnte. Highlight: “Pirate Blues”.

As Cities Burn - Hell Or High Water

VÖ: 21. 04. 09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Info: Nach diversen Line up Veränderungen hat sich die Band 2016 offiziell aufgelöst.

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

DEPECHE MODE “SOUNDS OF THE UNIVERSE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

EBM - ROCK - ELECTRO

Für Fans von:   Spleen United - Joy Electric

GROSSBRITANNIEN

Bin ich auch noch schuldig, die Rezi für diese CD. Depeche Mode-Fans besitzen die Platte ja eh schon länxt, aber ich bin leider jetzt erst dazu gekommen, sie zu hören. Auch aus dem Grund, weil ich bisher nie der SOOOO riesige Depeche-Mode-Fan gewesen bin. Musikfreunde, die ich auf die CD angesprochen habe, sagen bisher alle einvernehmlich, dass ihnen das Album gefällt, meine Lieblingsbibliothekarin empfand es sogar als etwas düsterer als die Vorgänger. Mir gefallen am Besten von den 13 Songs (60 Minuten Spielzeit) die mittelschweren Elektro-Knaller “Hole To Feed” und “Come Back”, die Single “Wrong” (deren Remixe auch sehr gut gelungen sind), das toll gesungene “In Sympathy” (wird mit Sicherheit auch ein Hit) und der rockige Party- Rocker “Miles Away”, der an frühere Tage von Dave Gahan und Kumpels erinnert.

Depeche Mode - Sounds Of The Universe

VÖ: 29. 05. 09

Verfügbar: diverse Editionen (siehe unten!)

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: www.depechemode.com   &  www.depechemode.de 

TOURDATEN

BEMERKUNG: Depeche Mode-Fans haben die  Auswahl zwischen mehreren Editionen. Neben der Single-CD gibt es die 13 Songs auch als digitalen Download (bei iTunes mit zwei Bonus-Songs). Für die Vinyl-Freunde gibt es ein besonderes Extra: Die 13 Stücke auf 2 Vinyl-Scheiben und als Bonus zusätzlich die reguläre Single-CD. Musikfreunde, die sich für die Deluxe- Edition entscheiden, bekommen eine zusätzliche DVD und diejenigen, die das Non-Plus-Ultra brauchen, kaufen sich die Deluxe- Box-Edition mit 3 CDs und der zusätzlichen DVD inklusive Poster, Sticker und Postkarten.

 

 

 

 

 

 

 

 

THIS PROVIDENCE  “WHO ARE YOU NOW?”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDIE-ROCK-POP

Für Fans von:  Panic At The Disco - Tyler Read - Jenoah

USA (SEATTLE)

“Wer bist Du noch mal?” fragen sie im Albumtitel. THIS PROVIDENCE versorgen uns mit 13 Songs, auf die wirklich jeder Musikfreund überall in der Welt gewartet hat. Songs, die ich ähnlich auf mindestens 100 CDs gehört habe in den letzten Monaten. Gut interpretiert, dagegen ist nichts zu sagen. Sie singen sich durch die Pop-Historie: In “Waste Myself” sind’s die Beatles, in “Keeping On Without You” sind es The Cure, in “My Beautiful Rescue” sind es Aloha From Hell ohne Aloha - alles klingt schön gefällig, der Sound wurde gut in die Breite gemischt, damit auch keiner sagen kann “Oh Gott, es ist zu laut, mein Tinnitus!” und damit Sänger Daniel gut rüberkommt Stimme, wurden die Vocals  kompressionstechnisch ordentlich aufgemöbelt, am besten gefällt mir “That Girl’s A Trick”

This Providence - Who Are You Now

VÖ: 09. 04. 09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Info: Im Februar 2013 hat Chef Daniel Young die Auflösung der Band bekannt gegeben.

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

A SKYLIT DRIVE “ADELPHIA”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POST-HARDCORE

Für Fans von:  The Mars Volta - Silverstein - Alesana

USA (KALIFORNIEN)

Auch hier trällert eine Frau, aber das hört sich ganz anders an, weil der Produzent die Stimme in den Gesamtsound eingebettet und nicht wie einen Fremdkörper wirken lassen hat. Während “Prelude To A Dream” Metalcore Züge aufweist, tendiert das ohrwurmverdächtige “Those Cannons Could Sink A Ship” in Richtung Power-Post-Punk-Rock. Interessant auch das Zusammenwirken von gutturaler und klarer Stimme wie beim Knaller “Heaven”. Für die Musik sollte man sich auf jeden Fall Zeit nehmen, weil die Arrangements recht komplex sind nicht mit gängigen Kollegen zu vergleichen sind. Das beste Stück heisst “Children Of Adelphia” und ich schlage vor, Lunatica besorgen sich die CD, damit sie das nexte Mal wissen, wie sich progressiver Pop-Rock-Metal anhören kann, wenn er gut inszeniert ist.

A Skylit Drive - Adelphia

VÖ: 09. 06. 09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: www.myspace.com/askylitdrive

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

MANOS DE TOPO “EL PRIMERO ERA MEJOR”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

LATINO-EMO-PUNK

Für Sadomasochisten und DSDS-Gucker

SPANIEN

Die grösste musikalische Herausforderung seit Jahren. Geigen, die weinerliche, hyperventilierende sich überschlagende - Stimme, Blockflötenklänge, elektro-akustische Gitarren, theatralisch-exzessiv - so beginnt die CD “El Primero Era Mejor”. Spätestens beim 4. Stück suche ich im Telefonbuch nach der Adresse des Sängers - ich möchte ihn von seinem Schicksal erlösen und ihm die Rübe abhauen - er singt (oder besser: quält) ununterbrochen weiter (als ob ihm ständig jemand den kleinen Finger um 360 Grad rumdreht) und im Stück 5 wird es unerträglich, weil jetzt noch sich verstimmt anhörende und wild durcheinander spielende Trompeten dazukommen. Bei Stück Nummer 7 ertappe ich mich dann plötzlich, dass ich rhythmisch mitschwinge und bei Song Nummer 11 denke ich: Eine aussergewöhnliche CD, die eine zweite Chance verdient hat.

Manos De Topo - El Primero Era Mejor

VÖ: 21. 04. 09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:   ??????????

Bildet Euch selbst Euer Urteil: www.myspace.com/manostetopo

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

THEE-O-SEES  “HELP”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ALTERNATIV SCHRÄG-ROCK

Für Fans von:  White Stripes - Babyshambles

USA (KALIFORNIEN)

Die trauen sich was, war mein erster Gedanke. Schräge Rocksounds, bei denen die Gitarre auch mal - beabsichtigt oder nicht - rhythmisch daneben haut, aber trotzdem auf der Suche nach DEM innovativen Lick ist, der die Musik von ähnlichen Bands absondern soll. “Ruby Go Home” wartet mit Stakkato-Salven auf, Bass und Schlagzeug spielen Suzie Q “on speed”; in “Meat Step Lively” spielt eine Querflöte zum 60ies Schrammelsound - als Zuhörer denkst Du, man steht direkt beim Quartett im Übungsraum. “Talkin Bout My Generation” ist keine Lichtjahre mehr entfernt in der Vergangenheit, sondern hier und jetzt mit der Zeitmaschine der Thee-O-Sees wieder im 21. Jahrhundert gelandet. Selten hat das Attribut “noisiger Garagen-Rock besser gepasst als bei dieser Band. Schade, dass Frisco so weit weg ist, ich würde sofort anfragen, ob ich einsteigen kann. Richtig Spass habe ich gehabt mit der CD!

Thee Oh Sees - Help

VÖ: 28. 04. 09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.theeohsees.com/

TOURDATEN

INFO: Zunäxt war da einmal JOHN DWYER, der daheim herumexperimentierte mit den verschiedensten Sounds, Banderfahrung sammelt er auch mit obskuren Bands wie Ziegenbock Kopf oder Burmese. Ist San Francisco natürlich eine super Location! Auf jeden Fall bekamen die Musiker, die ihm aushalfen bei den Aufnahmen, Spass an der Umsetzung und so geschah es, das sich die THEE-O-SEES formierten, wilde Konzerte spielten und mit ihrem krachigen Garagen-Rock auch schnell mit einem Plattenvertrag versehen wurden. Weitere Bandmitglieder: Brigid Dawson, Petey Dammit, Mike Shoun

 

 

 

 

 

 

 

 

NEWSBOYS “IN THE HANDS OF GOD”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

CHRISTIAN ROCK

Für Fans von:   Take That - Point Of Grace

AUSTRALIEN

Kann man seine Band - ohne ein höhnisches Grinsen zu ernten - NEWSBOYS nennen? Wenn man sich die Historie der Gruppe ansieht und wie viele Alben bereits veröffentlicht wurden und auch erfolgreich waren, haben sich eigentlich nichts falsch gemacht. Die aktuelle ist die dreizehnte Platte und passend zur Unglüxzahl hat sie auch ihr langgedienter Sänger und Gründungsmitglied Peter Furler verlassen. “The Way We Roll” gibt auch gleich die Richtung vor Die Newsboys spielen stampfenden, gutgelaunten Power-Rock-Pop mit christlichen Texten. Die Musik ist druckvoll produziert, der Gesang hervorragend, die Stücke sehr gut durcharrangiert und es wird nach dem Anhören vom klasse Song “In The Hands Of God” wohl es keinen Menschen mehr geben, der jetzt noch ernst behaupten kann, dass Rockmusik Teufelszeug ist. Die Sonntags-CD für jeden Black Metal Fan!

Newsboys - In The Hands Of God

VÖ: 05. 05. 09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: www.newsboys.com   oder  www.myspace.com/newsboys

TOURDATEN

INFO: Seit 1985 verbreiten sie ihre gottesfürchtigen Nachrichten, zuerst als “The News” - als sie nach einem Amerikabesuch Stunk bekamen mit dem Management von Huey Lewis & The News, benannten sie sich um in die jetzigen ” Newsboys”. Sie sind seit Jahren eine der erfolgreichsten Bands im Genre (Contemporary Christian Music = Zeitgenössische christliche Musik), gewannen bereits mehrere Awards.  Der Keyboarder heisst übrigens mit Nachnamen Frankenstein.

 

 

 

 

 

 

 

 

BIRDS OF AVALON “UNCANNY VALLEY”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PROG PSYCH ROCK

Für Fans von: White Stripes - The Red Crayola

USA

Was anmutet wie ein Erfolgsroman von Marion Zimmer Bradley, ist aber zum Glück kein sanftmütiges Fantasy-Geschichtchen,  sondern ein buntes psychedelisches Rockdokument einer Band aus North Carolina. Nach 21 sekündigen rückwärts laufenden Soundschleifen führen ein Gitarrenriff und hysterischer zweistimmiger (leicht dissonanter und auseinander driftender) Gesang in ein spaciges psychedelisches Abenteuer, das anfänglich im tiefen Hallbrei versinkt -  der Schlagzeuger knüppelt jedoch die Nebelschwaden beiseite und sorgt dafür, dass der erstaunte Hörer unweigerlich mitgerissen wird. Pink Floyd meets Doherty’s Babyshambles und die sagen kurz mal guten Tag bei (Space-Rock) UFO - wenn man sich von der Droge “Uncanny Valley” erstmal einlullen lässt, besteht allerhöxte Suchtgefahr.

Birds Of Avalon - Uncanny Valley

VÖ: 23. 06. 09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: www.birdsofavalon.com oder www.myspace.com/birdsofavalon

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

THE ETERNAL AFFLICT “ION” (Limited Edition)   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

GOTH ELECTRO

Für Fans von:  Project Pitchfork - Frontline Assembly

DEUTSCHLAND

Zu Beginn des Jahres hatten sie mit den ”San Diego”-Remixen aufhorchen lassen, jetzt liegt der neue Longplayer vor mit 13 bzw. 17 krachigen Tracks, die sich gehörig in den Schubladen Electro, EBM und Dark Wave austoben. “What Will Be Tomorrow” hämmert 130 bpm in die Großhirnrinde - Keyboardstakkatos - entfremdete Stimmen - Technoglöckchen - alles wie gehabt - tanzbar für Club und Großraumdisco. Meistens wexelt ein ruhigerer (von Sprachfetzen und mystischen Klangwaben verdichteter) Track mit einem EBM-Stomper, hört sich alles auch ganz wunderbar an, nur eines mögen die Westfalen nicht: Die englische Sprache, denn mit der korrekten Phonetik haben sie auch 20 Jahre nach Karrierestart ihre Problemchen, ist aber eh wurscht, es geht hier letzten Endes um die Party, die sie anzetteln wollen und das gelingt ihnen eigentlich ganz gut.

The Eternal Afflict - Ion

VÖ: 13. 06. 09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://myspace.com/theeternalafflict/music/songs

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

CHICKENFOOT “CHICKENFOOT”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

HEAVY ROCK

Für Fans von:  Sammy Hagar - Black Stone Cherry

USA

Der Name Chickenfoot hört sich zunäxt lustig an, wenn man aber liest, wer hier  musikalisch tätig ist, entlockt es mir ein “Wow” und erweckt das unbändige Verlangen, sich das Ding sofort zu besorgen. Sammy Hagar, Joe Satriani, Michael Anthony (von Van Halen) und Chad Smith (von den Peppers) sorgen hier für einstündige Partylaune, in dem sie wie infizierende Kracher wie “Soap On A Rope”(erinnert an Sammy’s “Three Lock Box”) oder “Get It Up” vor die Massen werfen. Und natüüüürlich gibt es für Gitarrenfans das eine oder andere Leckerli von Hagar und vor allem von Satriani zu hören. Auf jeden Fall ist ”The Red Rocker” wieder in Bestform. In der Summe der Songs nichts weltbewegendes aufregendes Neues, aber schon jetzt eines der besten Rock-Alben des Jahres 2009! Arriba Arriba!

Chickenfoot - Chickenfoot

VÖ: 15. 06. 09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Das Hühnerbein im web: www.chickenfoot.us 

TOURDATEN

INFO: Die Idee zu Chickenfoot ist spontan entstanden. Es hatte sich ergeben, dass Michael Anthony und Chad Smith zusammen mit Sammy Hager in dessen berühmten Cabo Wabo Club eine Jamsession spielten und das Publikum hörte gar nicht mehr auf zu fragen, wann es auf Tour geht und wann denn ein Album aufgenommen wird. “Wäre schön mit einem zusätzlichen Gitarristen” meinte der EX-Van Halen Bassist Michael Anthony. “Okay, ich frage Joe Satriani, er ist der beste Gitarrist der Welt.” entgegnete Sammy.  Ist nur zu hoffen, dass es nicht beim einzigen Release dieser neuen Supergroup bleibt!

 

 

 

 

 

 

 

 

AB INTRA “AURA IMAGINALIS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DARK SPACE AMBIENT

Für Fans von:  Tangerine Dream - Warduna

POLEN

Wer den ersten Alien-Film aus dem Jahre 1979 kennt und sich an die Bilder erinnert, wie der riesige Mega-Kreuzer “Nostromo” langsam durch das All gleitet, begleitet vom atmosphärischen Soundtrack von Jerry Goldsmith, kann sich in etwa vorstellen, wie die Musik von AB INTRA klingt. Esoterische Weiten, das Universum bewegt sich in einer düsteren nebelumwaberten Langsamkeit. Einsamkeit, Tristesse und das majestätische Gefühl, mit sich und seinen Gedanken allein zu sein, “astral wings” macht es möglich. Wenn am Ende des Stücks die Lautstärke zum Erbrechen anschwillt, als ob die Lautsprecher jeden Moment bersten und man hat fasziniert vor seinem geistigen Auge, wie der riesige Stahlträger nach unten schwebt, um zu landen, ist man angekommen in der wundersamen Welt von AB INTRA. 48 Minuten genial-spacige Esoterik pur!

Ab Intra - Aura Imaginalis

VÖ: 06. 06. 09

Verfügbar: CD (www.zoharum.com)

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://myspace.com/abintra11/music/songs

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

MARTY FRIEDMAN “TOKYO JUKEBOX”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PROG METAL

Für Fans von:  Steve Vai - Joe Becker - Joe Satriani

USA/JAPAN

Ich war einer der Ersten gewesen in den 80er Jahren, der seine Platten gekauft hatte, als er damals von Mike Varney für dessen Shrapnel Label rekrutiert worden war. In den späten 90ern war Metal-Shred nicht unbedingt mein Ding. Als jetzt die “Tokyo Jukebox” vor mir lag, sieht mich ein bemaltes Gesicht an und dringt in meine Gedanken ein: “Nimm mich mit” Was blieb mir anderes übrig und seitdem hat sich mein Leben verändert. Zum Guten! Meine Nachbarn nebenan ziehen aus, weil sie die bis zum Anlagenanschlag aufgedrehten Riffs, Soli und Shreddings nicht mehr hören können. “Tsume Tsume Tsume” - der Heavy-Prog-Banger - “GIFT” - der kitschige Gute-Laune-Swinger & “Amagigoe” - der ultraschnelle Saitenstrahl. Sämtliche 12 Stücke sind erstaunlicher Weise Cover von J-Pop- oder J-Rock-Songs. Die meisten Originale kenne ich nicht, aber wen interessiert das hier schon?

Marty Friedman - Tokyo Jukebox

VÖ: 20.05.09

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.martyfriedman.com/

TOURDATEN

INFO: Der 47jährige Gitarrist ist Autodidakt, hat sich in den frühen 80er Jahren beim amerikanischen Guitar Player Magazine in der Rubrik “New Talent” beworben. Über mehrere Jahre durften sich dort die talentiertesten Gitarrist(inn)en mit ihren Demos bewerben. In jeder Ausgabe wurden drei neue Heroes vorgestellt. Neben Jennifer Batten, Jason Becker oder anderen stand in einer Ausgabe Marty Friedman, der auch ziemlich kurz danach vom renommierten Mike Varney rekrutiert wurde. Mit Jason Becker veröffentlichte er später mit der “Speed Metal Symphony” ein bahnbrechendes Meilenstein-Album.

 

 

 

 

 

 

 

 

GARY MOORE “ESSENTIAL MONTREUX”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

HEAVY BLUES ROCK

Für Fans von:  Joe Bonamossa - Pat Travers

NORDIRLAND

Gary Moore war einer meiner Gitarren-Heroes in den 80ern, speziell die Doppel Live LP “We Want Moore” hatte es mir angetan. Im Juni 2009 ist das phätte Brett mit 5 CDs erschienen. “All Your Love” zeigt Gary in toller Form, aber warum spielt er einen Solo, den Santana vor 30 Jahren im Song “Black Magic Woman” gespielt hat? “Midnight Blues” - ein gefühlvoll gespielter Blues Rocker, in dem er nach 2 Minuten “die Sau rauslässt” - er kann halt nicht anders, und genau das liebe ich an seinem Spiel. Die Allman Bros Nummer “You Don’t Love Me” habe ich nie so heavy gehört wie hier. Heavy Southern Blues mit einem im Geschwindigkeitsrausch gespielten Turn-Around. CD 1 sieht Albert Collins als Gast, CD 2 betont das Blues-Element, CD 3 glänzt neben ausschweifenden Jams mit den 80er Jahre Heavy Rock Klassikern “Out In The Fields” und “Over The Hills”. Great Stuff!

Gary Moore - Essential Montreux

VÖ: 26.06.09

Verfügbar: Box-Set mit 5 Discs

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.gary-moore.com/

TOURDATEN

INFO: Die CD-Box “Essential Montreux” enthält 5 Discs mit Live-Aufnahmen der Jahre 1990, 1995, 1997, 1999 und 2001. Insgesamt gibt es 60 Stücke mit einem Gary Moore in bester Spiellaune.  Die jeweiligen LIVE-Mitschnitte stellen zum grossen Teil die zur jeweiligen Zeit auf Studio Album veröffentlichten Songs in den Vordergrund, aber wer den Gitarristen kennt, weiss, das “Live” und “Studio” zwei Paar verschiedene Schuhe sind. Wer die ultimative LIVE-CD des Nordiren sucht, greift zu!

 

 

 

 

 

 

 

 

VAGINA PANTHER “VAGINA PANTHER”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PUNK’N’ROLL

Für Fans von:  Toxic Lies - Garbage  - Fu Manchu

USA (NEW YORK)

VAGINA PANTHER sind eine ?!XC&CX!? Band aus Brooklyn. Der Auftakt “I Bet You …” ist gerade eine Minute lang – kratziger Punk’n’Roll mit verzerrten Vocals, die sich anhören, als ob der kürzlich verstorbene Mink De Ville 10 Ouzos eingeworfen hat und über das Leben nach dem Tode philosophiert. „Eyes Of Inez“ ist genau so schräg wie der Rest der Platte. Der wirre-irre Vierer schrubbt sich 32 Minuten durch die CD und fordert den Hörer auf: „Come On!“ Lass die Hüllen fallen, tanz mit uns, komm mit uns, scheiss auf die Bourgeoisie und folge in den expliziten Underground. Der psychedelische Pop Punk reisst mit und erinnert an eine Mischung zwischen Toxic Lies, Pistols, Motörhead & Trail Of Dead. Kompromisslos: „I Hate Grass“ –  Streetpunk: “Clean It Up” - Tipp: Play It Fucking Loud!

Vagina Panther - Vagina Panther

VÖ: 02.05.09

Verfügbar: CD - Digital - Vinyl-LP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Die vaginale Raubkatze: https://vaginapanther.bandcamp.com/album/vagina-panther

TOURDATEN

DANGER: Die Lyrics von VAGINA PANTHER sollten nicht ohne elterliche Aufsicht angehört werden. WARNUNG: Diese Plattenrezension sollte nicht ohne Hinzunahme von bewusstseinsverändernden Drogen aka Guinness Beer gelesen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten 1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx