www.music-newsletter.de

Hier gibt es CD-Rezensionen von Heavy Metal Alben, die im 1. Quartal 2009 und in den Jahren vorher erschienen sind. Hier stehen u. a. Infos zu den Alben ”Profugus Mortis” von BLACKGUARD aus Kanada, “Darkess Walks Beside Me” von BLACK SUN AEON, “Judgement Of Tormented Souls” von DOMINIA aus Russland, “Obsidian” von HEIDEN, “Resurrection Macabre” von PESTILENCE, “Det Finns Bara Krig” von RAUBTIER, “Creatures” von WITHIN THE RUINS, “Ressurection Of Those Days” von WULGATA, “All Reflections Drained” von XASTHUR; “Heat Heat” von EL CACO, “Rex Mundi Xile” von ENSOPH und “Ossos ... Odio & Angustia” von VULTURINE aus Brasilien.

Metal CDs 2009 - 1

Metal CDs Übersicht

Gesamtübersicht

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ABSU “ABSU”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PROGRESSIVE BLACK METAL

Für Fans von:  Blasphemy - Impaled Nazarene

USA (TEXAS)

Ist es Vorhersehung, dass ich - wie vor einigen Wochen nach einer himmlischen Scheibe gleich eine teuflisch(e) (laute) auf meinem abzuarbeitenden Stapel habe. Absu spielen Black Metal, der dermassen mit knüppelharten Riffs geweiht worden ist, dass sämtliche Engel, die noch irgendwo herumschwirrten, ihre Posaunen eingepackt haben und nicht mehr zu sehen sind. Ist aber egal, weil ich bereits gnadenlos zu “Night Fire Conization” bänge, den Volumenregler bis zum Anschlag aufgedreht - Tinnitus-Gefahr? - Quatsch, wenn man Lautstärke seit 40 Jahren aus vollem Hertzen geniesst, ist man geeicht! Die mittlerweile sexte Studioplatte der Texaner ist eines DER Metallbretter im blühenden Frühlingsalltag. Weg mit dem Blütenstaub und her mit “Nunbarshegunu”, einer von 13 starken Erzählungen aus der kosmopolitischen Welt der Urzeitmysterien 

Absu - Absu

VÖ: 16. 02. 09

Verfügbar: CD & Vinyl & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://myspace.com/absu

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

BLACKGUARD “PROFUGUS MORTIS”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PAGAN METAL

Für Fans von:  Iron Maiden - Cradle Of Filth - Amon Amarth

KANADA

Was beginnt wie Europe’s Hymne (ich will schon “The Final Countdown” mit grölen), erfährt dann nach 1 Minute durch die kreischende Stimme von Paul Ablaze seinen metallischen Upgrade. Die Gitarristen spielen ihre malmsteen’schen und paganini’schen Melodien in atemberaubender Geschwindigkeit, zunext aber wirkt es komplett überholt. Als ob Dieter Bohlen “Smoke On The Water” hüsteln würde. Der Auftakt “Scarlet To Snow” vertrahlt ätzend-fröhliche Metal-Mainstream-Happiness, die überwiegend durch den klassisch-sinfonischen Sound verursacht wird. Aber es wird besser: “This Rounds On Me” überzeugt mit folkigem (und ska-ähnlichem Offbeat !!) Einschlag und je länge die Eingewöhnungsphase dauert, desto mehr reissen Blackguard vom symbolischen Hocker und führen das Opferlamm zum Schlachtaltar.

Blackguard

VÖ: 28. 03. 09

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.reverbnation.com/blackguard

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

BLACK SUN AEON “DARKNESS WALKS BESIDE ME”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DEATH  (DARK) METAL

Für Fans von:  Legion Of The Damned - Testament

FINNLAND

Wenn man sich auf ein Projekt wie das von Tuomas Saukkonen einlässt, wird man schnell vereinnahmt von der wuchtigen Vielfalt, die der Sänger und Gitarrist der finnischen Band Before The Dawn in sein Solo-Opus gesteckt hat. Death Metal regiert in sämtlichen denkbaren Subgenres, sei es Doom, melodischer Core oder dahingebrettertes Thrash-Stoner- Metal-Kleinholz. Einen Song heraus zu stellen, fällt ziemlich schwer nach dem ersten Hörgang, die Stimmung reicht bei allen von düster bis aufgelöst und reissen Herz und Seele in das finstere Reich von Black Sun Aeon. Am 15. August spielt er seinen einzigen Deutschland-Gig beim Summerbreeze in Dinkelsbühl - ein Termin, den man sich (auch schon wegen der anderen Bands) auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Dort wird er sein ausserordentliches Solo-Projekt vorstellen.

Black Sun Aeon

VÖ: 27. 03. 09

Verfügbar: CD & Vinyl & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: www.blacksunaeon.com

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

CARRION WRAITH  “CARRION WRAITH”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

BLACK DOOM-METAL

Für Fans von:  Carcass - Crowbar - Memento Mori

KANADA

Das Fliegengeschmeiss  zum Auftakt verheisst, dass in den Texten Festtagsbraten wie verrottete Gliedmassen, geronnenes oder gefrorenes Blut abgehandelt werden und der Chefkoch Monarque, der mit seinen Küchengehilfen X und M.War für das düstere Mahl sorgt, fühlt sich wohl im kreischenden, windumwehten, Hyänenbeheulten finsteren Blackmetalwald, in dem der (so behaupten sie zumindest) frei erfundene Hinterwäldler namens Carrion Wraith lebt und nach Belieben herumwütet. Die Musik driftet fast bei allen 7 Songs ins “doomige” a la Memento Mori ab, aber man merkt auch, dass das Debut-Album aus terminlichen (und wohl auch finanziellen) Gründen innerhalb von einer Woche eingespielt wurde, denn teilweise fehlt den Kompositionen der bissige “Al Dente” - Geschmack und was ist schlimmer als ein zu weich gekochter Oberschenkel?

Carrion Wraith - Carrion Wraith

VÖ: 18. 02. 09

Verfügbar: Import-CD

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

 www.myspace.com/carrionwraith oder http://www.theomegaorder.com/s.nl/it.A/id.23454/.f

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

DOMINIA “JUDGEMENT OF TORMENTED SOULS”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

BLACK METAL

Für Fans von: Samael - Darkthrone - Dimmu Borgir

RUSSLAND

Blackmetal ist derzeitig das für die meisten Diskussionen sorgende Genre unter den Metal-Fans. DOMINIA aus Russland scheren sich einen feuchten Besen darum, welche Botschaft denn nun die richtige sei. Dem Hörer werden satanische Texte - musikalisch unterlegt von den üblichen Heavy-Gitarren, barocken Keyboards und dem Klang einer innigen teuflischen Violine - um die Ohren gehauen. “Harvester” beginnt wie ein ungarischer Puszta-Tanz, zu dem Anton Rosa seine gutturalen Vocals über die Rhythmus-Batterie hämmert. Der Song streift dabei gekonnt Gothic und Sinfonic Metal und steht beispielhaft für die aussergewöhnliche Musik der russischen Gruppe. Weitere Highlights sind ”Angel’s Suicide” und “Rosemary’s Child”

Dominia

VÖ: 15.01. 09

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Einige Songs von Dominia auf www.myspace.com/godbrand 

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

EL CACO “HEAT HEAT”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

STONER ROCK

Für Fans von: Queens Of The Stone Age - Audioslave

NORWEGEN

Wenn ich ’ne CD mit Namen “El Caco” aus dem Postfach ziehe, denke ich, “oh, wieder mal was aus Lateinamerika” und dann schmettern mich - als ich mich gerade vor den PC gesetzt habe - die ersten Töne fast vom Stuhl. Brachialer Hardrock - mit einer Wucht gespielt - wie ihn keine mexikanische Sonne zuwege bringen kann. Die Musik kommt aus den finsteren Wäldern Norwegen’s und ist zwischen den Queens Of The Stone Age, Frank Marino, Foghat und Audioslave zu finden. Der Sänger klingt etwas wie Mike Chapman (genau der, der immer so meckerte) - nur ‘ne Tonlage höher - und der Sound? Breit wie eine Bergwand!

El Caco - Heat Heat

VÖ: 02. 02. 09

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Website:  http://elcaco.com/www.myspace.com/elcaco  

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

ENSOPH  “REX MUNDI XILE”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDUSTRIAL METAL

Für Fans von: Cradle Of Filth -  Godflesh - Front 242

ITALIEN

Wie es etwa in der Hölle zugeht, davon gibt die italienische Band ENSOPH einen Einblick auf ihrer neuen CD. Ultrabrutale industrial sounds wechseln ab mit theatralisch rockigen Gesangseinlagen und monumentalen Electro-Arrangements, die einmal nach Depeche Mode, in anderen Momenten wieder ohne Vorwarnung als hartes Geknüppel a la Napalm Death auf den Zuhörer einprasseln. “Human Suffering” heisst es in “Shame On You!” und damit ist klar, dass auch die Texte nicht das übliche traurige Liebesgesülze beinhalten, sondern knallharte Botschaften an die Menschheit, die diese CD kaufen muss, sonst naht die Apokalypse.

Ensoph

VÖ: 27. 02. 09

Verfügbar: CD, Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Internet:  www.ensoph.it    oder   www.mypsace.com/ensoph

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

HEIDEN  “OBSIDIAN”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DOOM METAL

Für Fans von:  Death - Deicide - (frühere) Carcass - Entombed

TSCHECHIEN

Gar nicht so leicht, die tschechische Band Heiden in einer Sparte fest zu nageln. Sie bedienen sich schubweise sowohl im Doom, im Blackmetal als auch im Pagan- oder Deathmetal, wobei sie jedoch ihre originären Einflüsse (spieltechnisch auch hörbar) aus dem Punk und Garagen-Core verarbeiten. Teilweise haben sie Schwierigkeiten (“Catharsis”), das Tempo zu halten - zum Anderen stimmen die Einsätze nicht, da haut auch schon mal das schwächste Glied der Formation, der Drummer, gehörig daneben (“Triad”). Sie haben mir ihre Demo-CD zugesandt und um meine ehrliche Meinung gebeten, bitteschön!. Im Ansatz ist Obsidian nicht schlecht, aber bis es zur internationalen Karriere reicht, heisst es Üben, Auftreten, Üben, Auftreten usw. - eines kann man der Band nicht absprechen: Die Leidenschaft, mit der sie hier zur Sache geht.

Heiden - Obsidian sc

VÖ: 18. 02. 09

Verfügbar: Import-CD

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  www.myspace.com/heidenhorde

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

PESTILENCE  “RESURRCTION MACABRE”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DEATHCORE

Für Fans von: Cannibal Corpse, Exodus, Testament

NIEDERLANDE

Gleich vorneweg: Diese Musik hier ist nichts für zarte Seelen. PESTILENCE waren schon immer Vorreiter der knüppelharten Death-Thrash-Fraktion. Viel hat sich auch nicht geändert in der musikalischen Ausrichtung. Dass sie aufgrund ihrer Trio-Besetzung limitierte Chancen gegenüber anderen voll besetzeren Combos haben, hört man nicht. Patrick Mameli haucht den Pesthauch des Bösen guttural ins Mikrofon, brettert dazu seine üblen “kettensägen-ähnlichen” Mörder-Riffs und Drummer Peter Wildoer könnte ebenso in jeder Grindcore-Band die Knüppel schwingen. Die quarantäne-verdächtigen Highlights sind: “Horror Detox”, das apokalyptische “Fiend” mit seinem ultrascharfen Gitarren-Solo oder die rasende Thrash-Hölle “Chemo Therapy

Pestilence - Resurrection Macabre

VÖ: 20. 03. 09

Verfügbar: CD, Vinyl

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Internet:  www.pestilence.nl     oder auch  www.myspace.com/pestilenceofficial

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

RAUBTIER  “DET FINNS BARA KRIG”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDUSTRIAL METAL

Für Fans von: Rammstein - Zeitsoldaten -  George Bush

SCHWEDEN

Was haben ein “Kampfhund”, ein “Dobermann” mit der “Götterdämmerung” gemeinsam? Was sich wie ein schlechter Witz anhört, sind die Titel der Songs von der aktuellen CD der schwedischen Industrial Metal - Gruppe RAUBTIER. Brachiale schwere Klänge a la Rammstein, die schwedisch resolut “gesungenen” Texte hören sich zudem an, als ob der Spiess gerade seinen Mannen befiehlt, ohne Socken ins Bettchen zu steigen. Gitarrist Hulkoff quält sein Streitaxt mit dem Kahler-Tremolo, dass der Hörer denkt, jeden Moment fliegen ihm die Saiten um die Ohren. Rockige Höhepunkte wexeln mit langweiligen Saufgelage-Songs wie “Hjärteblod” - die Highlights beschränken sich auf “Achtung Panzer” und den Electro-Metal “Dieseldöden” - nix für Weicheier!

Raubtier

VÖ: 21. 03. 09

Verfügbar: Import-CD, Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Internet-Präsenz: www.raubtier.se  oder www.mypsace.com/raubtiermusic

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

SAMAEL  “ABOVE”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

BLACK METAL

Für Fans von: Nachtmystium - Therion - Bolt Thrower

SCHWEIZ

Die typischen Merkmale guter und dröhnender Black Metal Music sind auch bei der Schweizer Vorzeigeband SAMAEL vorhanden. Viel Moll-Akkorde und Instrumente bis zum Anschlag aufgedreht, um diesen eigentümlichen (eigentlich altertümlichen) verzerrten Soundbrei zu erreichen. Kreischende Vocals über hartem thrashigen Riffing und der für diese Art von Musik gewohnten schwermütigen bittersüßen Melancholie. Die Band aus Sion knüppelt sich durch 11 Songs und die Highlights sind “Illumination”, “Polygames” und “Black Hole”. Samael ist ein Dämon aus dem jüdischen Talmud, der Menschen schädigen will, aber die 1987 gegründete Band gleichen Namens schädigt höxtens etwas die Ohren, denn ansonsten überwiegt der Spassfaktor.

Samael - Above

VÖ: 27. 03. 09

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Internet:  www.samael.info   oder   www.myspace.com/samael 

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

SEMLAH  “SEMLAH”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

HEAVY METAL

Für Fans von: Black Sabbath, Blue Öyster Cult, Crowbar

SCHWEDEN

Ein schwedischer Eintopf aus Stockholm, der Thrash-, Black- aber auch klassische Heavy-Metal Elemente beinhaltet, die stark an die Früh-Phase von Ozzy Osbourne und Konsorten erinnern. “Path Of A Waning Moon” oder “Axioms Of Life” bangen mit schweren doomigen Riffs, wie sie auch von der 1971er “Master Of Reality” Scheibe (“Black Sabbath”) stammen könnten. Nach zwei Demo-EPs (2001 und 2004 veröffentlicht) präsentieren SEMLAH nun ihr Debüt Album, das genug Old School-Fans finden sollte, um der Band ein längerfristiges Dasein zu ermöglichen. Die Rückbesinnung auf alte Werte wirkt zwischen all dem zurzeit überall kursierenden schnellen Thrash- und Death-Metal Gedresche richtig erfrischend. Info 01.01.13: Band hat sich aufgelöst!

Semlah - Semlah

VÖ: 27. 03. 09

Verfügbar: CD

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.semlah.se/  &  www.myspace.com/semlah 

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

VULTURINE “OSSOS ... ODIO & ANGUSTIA”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

BLACK MISANTHROPIC METAL

Für Fans von:  Carcasse - Deceide - Atheist

BRASILIEN

Sie haben mir eine Kapuze übergezogen und führen mich immer tiefer in die unterirdischen Gewölbe - knisterndes Feuer - höllischer choraler Gesang aus der Ferne, der langsam näher kommt, je mehr ich in die nasskalten Abgründe eintauche. Dann - die zunehmende Bösartigkeit, die in der tiefen gutturalen Stimme gipfelt, die plötzlich im Raum steht, die Kopfbedeckung wird entfernt - Blitz - Donner - Nebelschwaden - Satan ist angekommen in Brasilien - und im Gefolge VULTURINE, die alles humane und wohl auch sich selbst ein bisschen hassen - doch spätestens nach dem 2minütigen Opener hält sich das Entsetzen in Grenzen, erst das 5.Stück “Invocado a Negra Aura do Abutre” lässt halbwegs teuflisches Banger Feeling aufkommen. Bevor es zu entsetzlich wird, erklingen aber bereits die rettenden (leider nur) mittelschwerenKirchenglocken

Vulturine - Ossos Odio And Angustia

VÖ: 12. 12. 08

Verfügbar: CD, MP3-Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Die satanische verhasste Webpräsenz: http://www.vulturineplague.com/home.html 

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

WITHIN THE RUINS  “CREATURES”     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PROGRESSIVE METALCORE

Für Fans von: Sylosis - Mekong Delta - Cynic

USA

Sie sind die fleissigste Metal-Band aus Massachussetts, zumindest was die Live Performances betrifft (63 Auftritte in 90 Tagen) und sie spielen den progressivsten Metalcore, den ich seit langem gehört gehabt. Ein einzigartiges Riff-Break und Rhythmus- Festival - gegen WITHIN THE RUINS sind sogar die Edelprogger von Dream Theater Waisenknaben. Darüber legt Sänger Jon seine kreischenden Gesangslinien, aber eigentlich passt zu der Musik auch ein Power Metal Sänger oder ein hardrockiger pickeliger langhaariger Extreme-Grunzer. ”Creatures” ist Musik für Gitarristen und Rhythmus-Fanatiker, die ein komplexes Verständnis für exzellente Arrangements haben und die sich sogar mit denen eines Strawinsky oder Prokofjef vergleichen lassen.

Within The Ruins - Ruins

VÖ: 20. 03. 09

Verfügbar: CD, Vinyl-LP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Internet:  www.myspace.com/withintheruins 

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

WULGATA “RESSURECTION OF THOSE DAYS”     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DARK AMBIENT

Für Fans von: Teufelsbeschwörungen - Voodoo-Zeremonien

POLEN

Didgeridoos und andere ethnische Instrumente waren bisher meistens Bestandteile von Worldmusic-Produktionen oder irgendwelcher Pseudo-Trash-Kopien. Die Bekanntschaft mit dem polnischen Musikprojekt Wulgata bietet Hörern die Möglichkeit, in eine völlig fremde düstere Welt ein zu tauchen, die sich mit archaischen musikalischen Werten auseinander setzt. Wulgata würzen ihre elektronischen Kompositionen mit rückwärts laufenden Stimmen-Loops, die unheilschwanger im Raum schweben und bei richtiger Atmosphäre dafür sorgen können, dass Zartbeseitete ängstlich das Weite suchen. Sehr düster das ganze. Wer sich für Black Metal oder ähnliche Musik interessiert, wird mit Wulgata und dem unten angegebenen Link zum misanthropischen polnischen Label Beast Of Prey den Einstieg in eine neue finstere Welt finden.

Wulgata - Ressurection Polen

VÖ: 10. 02. 09

Verfügbar: Import-CD

Kaufempfehlung: K K K K K K K K K K

Die gruseligen Licks: http://myspace.com/wulgata  oder  http://www.beastofprey.com/

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

XASTHUR  “ALL REFLECTIONS DRAINED”     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

BLACK & HATE-METAL

Für Fans von:  Blut aus Nord - Azrael - Draugar

USA (KALIFORNIEN)

Xasthur ist das satanische Baby von Malefic aka Scott Conner, der das Album produziert, komponiert und auch sämtliche Titel alleine eingespielt hat. Die Low Budget Produktion klingt düster, schleppend doomig, greift aber nicht auf stereotypisches Black Metal-Geknüppel zurück, bei dem die Geschwindigkeitskeule ausgepackt wird, sondern lebt vom finsteren Klangteppich: Soundkollagen, die direkt aus einem Lucio-Fulci- Klassiker stammen könnten, und energisch-hasserfüllten Texten wie “Du hast Dich selbst vergewaltigt und hast dabei in den Spiegel hineingesehen, den ich Dir hingehalten habe - Du läufst vor Deiner Zukunft weg und lässt einen Irrgarten von Narben zurück” Highlights: “Dirge Forsaken”, “Masquerade Of Incisions”, “Damage Your Soul

Xasthur - All Reflections Drained

VÖ: 13. 03. 09

Verfügbar: CD, Limited Edition, Vinyl-2-LP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Internet:  http://myspace.com/xasthurwithin   oder http://xasthur.mercurous.net/

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

AAEN ANIMA “free downloads”     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

UNDERGROUND

Für Fans von:  Amon Düül - Henry Cow - Aksak Maboul

TSCHECHIEN

AAEN ANIMA sind eine der Entdeckungen, die Musikfans im weltweiten Web erleben können, wenn sie offen im Bezug auf musikalische Abenteuer sind und sich auch einmal mutig auf die Webseiten anderssprachiger Länder begeben. Am besten natürlich immer schön den Newsletter von Dr. Music bestellen, dann kommen diese Neuentdeckungen regelmässig frei Haus in Eure gute Stube. Die 2002 gegründete Gruppe bewegt sich völlig frei und losgelegt von allen Strukturen im Untergrund (Underground) und vermischt sämtliches an progressiven Stilen, was halbwegs verarbeitet werden kann, wie es die oft wechselnde instrumentale Besetzung und das Können der Musiker gerade ermöglicht. Wer auf den düsteren & schrägen Kommunen-Krautrock der Legende „Amon Düül“ steht (wohl nur hoffnungslose Nostalgiker wie ich), wird begeistert sein.

Aaen Anima - Sebepochoden

VÖ: 2002 - 2008

Verfügbar: Freier Download auf Webseite

Kaufempfehlung:  - - - - - - - - - - - -

Web: http://aaen_anima.sweb.cz/

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx