www.music-newsletter.de

musikverruecktmusikverruecktmusi

musikverruecktmusikverruecktmusi

musikverruecktmusikverruecktmusi

musikverruecktmusikverruecktmusi

Du befindest Dich in der Rubrik EPs 2016. Hier sind Infos zu EPs, Maxis und Singles - unabhängig vom Musikgenre. Hier stehen Infos zu den EPs “Welcome To Bangville” von LINDA VARG aus Schweden, ”Loving Me” von QUIANA LYNELL, “Come Companion” von MAJA FRANCIS, “Escape Velocity” von SUPER CONDUCTOR, “The Cloud Chorus” von MAPS AND DIAGRAMS, “Power” von ALEX NEWELL, “Phoenix” von OLIVA HOLT, “Man Overboard” von MADDY RODRIGUEZ, “All I Wanna Say” von ROSE & THE CROWN, “1944” von Eurovisionssiegerin JAMALA aus der Ukraine und “Mauern” von CHRISTIAN FALK. Zu allen bisher vorgestellten EPs geht es über das “Verzeichnis”!

Electronic CDs 2016

Neue Electronic CDs

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LINDA VARG “WELCOME TO BANGVILLE”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Linda Varg - Welcome To Bangville

TITELVERZEICHNIS:

01.  Russian Roulette    VIDEO
02.  All Over Again
03.  You Will Be Happy
04.  Girls Is A Viper
05.  Idiot
06.  Hope
07.  No Regrets

Label: Boxroom Productions
Web: http://www.boxroom.se/

POP & ROCK

Für Fans von: Lee Aaron - Miley Cyrus - Pat Benetar - Suzi Quatro

SCHWEDEN

Eine Blondine aus - looogisch - Schweden auf dem Cover und ’nen coolen Namen trägt sie obendrauf spazieren. LINDA VARG lädt ein: “Welcome To Bangville” ist der Titel eines knackigen Mini-Albums, das ich just vom Postboten in Empfang genommen habe, als ich mich auf dem Weg zu einer Dienstreise (ha, ha) gemacht habe. Gleich rein in den Player und das vorgelegete Tempo im Auftakt “Russian Roulette” hat mich gleich mal animiert, meinem Ziel schneller entgegen zu brausen. Alternativer Pop und Rock mit einem Hauch Garagen-Punk und Country Rock - die 22 Minuten der EP sind äusserst kurzweilig gestaltet.

Das Mädel heisst mit bürgerlichem Namen Linda Margareta Eriksson, ist 36 Jahre alt und kommt aus der kleinen beschaulichen Gemeinde Grytnäs in der Provinz Dalarnas (ungefähr 150 km entfernt von Stockholm) und macht seit der Jugend Musik. 2001 hat sie an der schwedischen Reality Show “Pop Stars” teilgenommen und sich dadurch einen Platz in der gecasteten Band “Supernatural” gesichert. Die Gruppe hat sich auf eine Teilnahme bei der Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest (“Melodifestivalen”) vorbereitet, als es Krach mit der Tonträgerfirma gab und sich daraufhin die Band auflöste. Weitere Wettbewerbserfahrungen: 2010 konnte sich die Sängerin in der Casting Show “Idol” im Finale den neunten Platz  sichern und im gleichen Jahr hat sie sich mit Ulf Nilsson den Sieger der Konkurrenz-Show “The Voice” gekrallt und ihn geheiratet. Mit ihm teilt sie sich auch in fünf der sieben Eigenkompositionen der EP die Credits für das Songwriting.

Balladen hat LINDA VARG auch drauf, viel Gefühl gibt es im schmusigen “You Will Be Happy”, das musikalisch von akustischer Gitarre und Cello und Violinen dominiert wird, das humorvoll abrockende “Girly Is A Viper”führt direkt auf die Tanzfläche, wo sich der nachfolgende an die Musik von “Pink” oder “Christina Aguilera” erinnernde “Idiot” ebenfalls gut macht. “Hope” und das ebenfalls rockige “No Regrets” runden das Mini Album ab und hinterlassen einen guten Ersteindruck und ich bin mir sicher, dass die Schwedin noch lange nicht am Ende der Karriereleiter angekommen ist und ich bin gespannt, wann sie dem guten Debüt “Volume 2” folgen lässt.

Fazit: Im Heimatland Schweden ist “Welcome To Bangville Volume 1” im Sommer 2015 als veröffentlichte 5-Track-EP gleich auf den Platz der dortigen iTunes-Charts marschiert. Jetzt gibt es den um zwei weitere Titel aufgestockten Deutschland-Release. Ein starkes Solo Debüt der schwedischen Sängerin LINDA VARG, die ab 10. Februar in Deutschland konzertant unterwegs ist und sich und ihre Songs in 14 Locations vorstellen wird. Siehe Tourdaten!

VÖ: 05.02.16

Verfügbar: CD & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web:  www.boxroom.se/linda-varg-epk-making-of-debut-album/  & https://youtu.be/NeYOjlCkSOE

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

SUPERCONDUCTOR “ESCAPE VELOCITY” (EP)   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PSYTRANCE

Für Fans von:  Sesto Sento - Symphonix - Little Ludwig Van

AUSTRALIEN

Und nochmal Australien und noch einmal Psytrance. Und noch einmal das Label Kinematic Records! Bryce Ukrainec (der Mann heisst wirklich so!) hat sich den Künstlernamen SUPERCONDUCTOR zugelegt und genau so dirigiert er die Loops und Ideen, als ob ein vielköpfiges Orchester für die Instrumentierung der 3-Track Debüt EP “Escape Velocity” verwantwortlich gewesen ist. Dem ist nicht so, der Elektroniker hat sein Gerüst komplett am Computer entworfen und das psychedelische Gesamtkonzept um Vogelstimmen, Glöckchenklingeln und Wortfetzen von Nachrichtensprechern ergänzt. 33 Minuten darf das Tanzbein gschwungen werden - langweilig wird’s nicht. Am besten von den drei Stücken gefällt mir “Liquify”, in dem er zusätzlich seinen klassischen Background mit obskuren Barock-Melodien verarbeitet.

Superconductor - Escape Velocity

VÖ: 13.01.16

Verfügbar: Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://kinematicrecords.bandcamp.com/album/escape-velocity

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

QUIANA LYNELL “LOVING ME”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SOUL JAZZ

Für Fans von:  Jill Scott - Terri Walker - Norah Jones

USA (TEXAS)

Ob dem Zuhörer die Stimme einer Sängerin gefällt, ist natürlich vom Geschmack jedes Einzelnen abhängig. Mit QUIANNA LYNELL stellt sich eine neue Interpretin aus Texas vor - singen kann die in einem Sinfonieorchester ausgebildete Sopranistin sicherlich, nur kommt es mir in den Songs der Debüt EP vor, als ob die sich ebenfalls exzellenten Musker der Band in einem anderen Gebäude befinden - über einen routinierten Begleitstatus geht es nicht hinaus. Der oft so bejubelte Funken will in keinem Stück überspringen. Ganz schlimm geht es beim Ende von “Wish I Didn’t Know” daneben und wieder mal zeigt es sich, wie wichtig doch die Rolle eines ausführenden Produzenten ist, der in der Gesamtsumme Sound und Arrangements prägt. Fazit: Ganz nett, aber eigentlich trostlos langweilig. Das Mini-Album wird dem eigentlichen Können dieser Sängerin absolut nicht gerecht!

Quiana Lynell - Loving Me

VÖ: 01.01.16

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://www.lynellmusic.com/ & https://twitter.com/quianalynell

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

MAJA FRANCIS “COME COMPANION” (EP)   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP

Für Fans von:  Biana Ryan - Robyn - Jessica Simpson - Loreen

SCHWEDEN

Viktor Frankenstein scheint zurzeit in Schweden umtriebig zu sein. Aus den Stimmzungen von Katy Perry, Miley Cyrus, Lana Del Rey und Leslie Clio hat er die Sängerin MAJA FRANCIS zusammengebastelt. Danach ging es ins Studio nach Stockholm, wo bereits “Abba” die meisten Hits aufgenommen haben und fertig war die Debüt-EP der blonden Sängerin. “Come Companion” ist die titelgebende Single, die in Skandinavien ein paar Chart-Platzierungen einheimsen konnte, “Last Days Of Dancing” gefällt mir besser, weil flotter & tanzbar, auch das für den einheimischen “Sandipop Award” nominierte “Space Invades My Mind” ist eigentlich zuckersüss und dürfte zumindest allen Radio Gong und Antenne Bayern Hörern gefallen. Ansatzweise nicht schlecht, aber der große Hit, der im Kopf haften bleibt, fehlt dieses Mal noch. Ein Longplay ist für den Frühling geplant.

Maja Francis - Come Companion

VÖ: 13.01.16

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  https://soundcloud.com/majafrancis  &  https://vimeo.com/130785929

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

PAQUIN “PAQUIN III” (EP)   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDIE POP

Für Fans von:  Astro Children - Last Dinosaurs - Raffa

NEUSEELAND

Beim Namen PAQUIN denke ich als alter Serien-Junkie natürlich sofort an die neuseeländische Schauspielerin Anna Paquin, die in der TV-Serie „True Blood“ die Rolle der Hauptdarstellerin Sookie Stackhouse verkörperte, aber im vorliegenden Fall handelt es sich um ein Quartett, das zwar auch von der Kiwi-Insel kommt, aber anstatt Vampir Bill zärtlich ins Ohr zu säuseln, sind die Boys im Indie-Pop-Bereich unterwegs. Schlicht und einfach „Paquin III“ haben sie ihre jüngste EP mit 5 neuen Titeln genannt, die Musik schwankt zwischen psychedelischem Dream Pop und tanzbarem Disco-Rock. Empfehlenswerte Anspieltipps sind „In Your Head“ (den Song gibt es auf der Bandcamp-Seite der Gruppe als freien Download) und „Crushed By A Disco Ball“ und “Go To Her”.

Paquin - Paquin III

VÖ: 21.01.16

Verfügbar: Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

 https://soundcloud.com/paquinsounds & https://paquin.bandcamp.com/album/paquin-iii

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CAYETANA “TIRED EYES” (Single)  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

GIRLIE ROCK

Für Fans von:

USA

Etwas Shoegaze, ein bisschen vom verträumten Dream Pop und eine Menge Alternative Indie Rock – CAYETANA – das hört sich zwar an wie der Name einer mittelalterlichen Piratenbraut - kommen jedoch aus dem schönen Philadelphia und sind eine all female Rock Gruppe, die sich völlig offen zur gleichschwesterlichen Liebe bekennt und darüber hinaus auch noch gute Musik praktiziert. Einen einzigen 2014er Studio Longplay („Nervous Like Me“) gibt es bisher von den Girlies (Kelly Olsen, Allegra Anka, Augusta Koch). „Age Of Consent“ gefällt mir ein kleines bisschen besser als „freedom 1313“, der zweite Track der Single „Tired Eyes“, beide Songs gibt es zum selbstbestimmbaren „Name Your Prize“-Download auf der Bandcamp-Seite der drei munteren Mädels. Cool!

Cayetana - Tired Eyes

VÖ: 04.09.15

Verfügbar: CD & 7” Vinyl & Digitale Single

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.cayetanaphilly.com/ & https://cayetana.bandcamp.com/album/tired-eyes

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TREVOR MORAN “ALIVE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

TEENIE POP

Für Fans von:  Troye Sivan - Conor Maynard - Greyson Chance

USA (KALIFORNIEN)

TREVOR MORAN als multifunktionale Pop(p?)maschine. Der „Mann“ vereint Rihanna, Justin, Nicki und Alexandra (Stan) in Einem, was aber kein Wunder ist, weil er deren Songs schon seit Kindesbeinen nachgesungen hat und sich in kürzester Zeit über die profitable Internethydra youtube einen größeren Bekanntheitsgrad „erarbeitet“ als manch virtuosem Musiker zu dessen Lebzeiten zuteil wird. Stücke wie „Let’s Roll“ hat man ähnlich schon millionenfach gehört, Dance-Pop, der vor allem den Mädels gefällt, die sich gerade in der schwierigen Selbstfindungsphase zwischen Kindergarten und Einschulung befinden. Wird auf jeden Fall reichen für die überseeische Chartplatzierung, die wiederum dafür sorgen wird, dass seine ”Kompositionen” wohl demnext in den zahlreichen unsäglichen Casting-Shows von aufstrebenden Nachahmern verbraten werden.

Trevor Moran - Alive

VÖ: 22.01.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://www.youtube.com/user/iTr3vorhttps://twitter.com/TrevorMoran

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

HOT BUTTERED RUM “THE KITE & THE KEY, Part 1 & Part 2”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

BLUEGRASS

Für Fans von:  Railroad Earth - Ekoostik Hookah - Ricky Scaggs

USA (KALIFORNIEN)

HOT BUTTERED RUM sind eine Ende der 90er Jahre vom Gitarristen Nat Keefe und dem Multinstrumentalisten Erik Yates gegründete Bluegrass Band aus San Francisco, die bereits auf sämtlichen kontinentalen Festivals zu Gast war und auch in unregelmässiger Folge herausragende Musikalben unters Volk bringt. Im November 2015 gab es die EP “The Kite & The Key, Part 1”, der das Quintett jetzt “Part 2” folgen lässt. Wieder gibt es 6 wundervolle Genre-Perlen, die zwischen kraftvollen Power-Arrangements und zarten Mountain-Music-Balladen pendeln. Die Highlights der beiden EPs: Die Love-Story “Maybe I Just Feel That Way”, der zauberhafte Country-Walzer “First Rodeo”, der Honkytonk-Dancer “You Be The Fiddle” und die schnelleren von Banjos, Violinen und Mandolinen dominierten “Pig In A Pen” und “Ramshackle Shack On The Hill” von der zweiten EP.

Hot Buttered Rum - The Kite

VÖ: 20.11.15

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.hotbutteredrum.net/  &  https://twitter.com/hotbutteredrum

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

RIVER OAKS “RIVER OAKS” (EP)   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP ROCK

Für Fans von:  Boys Like Girls - The All American Rejects - Weezer

KANADA

Bevor Verwirrung aufkommt, der sich vorstellende Sänger heißt nicht RIVER OAKS, es handelt sich um ein neues Projekt von Shane Told, dem Vokalisten der Rock Gruppe “Silverstein”,  der in der Veröffentlichungspause zwischen zwei Alben etwas eigenes Material aufgenommen hat. Drei Songs gibt es auf der EP und alle ähneln eher dem radiokonformen Pop-Material diverser Boy Groups als dem Stoff seiner Band. Die aktuelle Single “Let You Down” marschiert schon erfolgreich in Kanada und in den benachbarten US Billboard Charts nach oben - gute Gesangsmelodien, die im Kopf haften bleiben und ein guter Rhythmus-Drive machen das Stück aus und mit den Rock Balladen “Mistakes” und “Roman Candle” zeigt der Musiker, der auf seiner EP bis aufs Schlagzeug alle Instrumente gespielt hat, dass er auch als Solo Songwriter eine gute Figur macht.

River Oaks - River Oaks

VÖ: 22.01.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.riveroaksmusic.com/  &  https://twitter.com/shanetold 

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

Mit einem Klick auf das Motiv der hier präsentierten Firma kommst Du  direkt zur Webseite des Unternehmens

Mit einem Klick auf das Motiv der hier präsentierten Firma kommst Du  direkt zur Webseite des Unternehmens

 

 

 

MAPS AND DIAGRAMS “THE CLOUD CHORUS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

AMBIENT

Für Fans von:  James Plotkin - Tarquin Magnet - Cosmid Dead

ENGLAND

„Zuleika“ will gar nicht tanzen und hat nicht die Qualitäten der Güteklasse üblicher Jahrmarktsvorzeigemodels. Tim Martin aka MAPS AND DIAGRAMS haT bereits im Vorjahr mehrere EPs veröffentlicht, der englische Electroniker übt sich auf „The Cloud Chorus“ in Zurückhaltung und pflegt seinen ambienten kosmonautischen Stil. Einzig „Tolmezzo“ dient dazu, eingeschlafene Körperglieder auszuschüttln, ansonsten wabert und blubbert es 21:37 Minuten lang zwischen bewölkten melancholischen Synthie-Sounds und dezentem perkussiven Programming. Bedächtig schön, wie man es von den beiden Musikern kennt, mir selbst eine kleine Spur zu leidenschaftslos, da war der Vorgänger “Turmeric” viel aufregender. Erwähnenswert auch das knapp 3minütige Schlusslicht „Nomograph“, das „pink-floyd“sche Atmo mit dem Flair früherer „Tangerine Dream“-Klassiker kombiniert.

Maps And Diagrams - Cloud Chorus

VÖ: 16.01.16

Verfügbar: CD-R (limitiert auf 50 Kopien)

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://handstitched.bandcamp.com/album/the-cloud-chorus

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LASER & BAS “CIAO SATAN”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDIE POP

Für Fans von:  Sugarplum Fairy - Eskobar -Mando Diao

SCHWEDEN

Electro Pop, Indie Punk, Rock’n’Roll und afrikanische Juju-Gitarren in einem Stück? Geht das? In Schweden auf jeden Fall, von dort kommen LASER & BAS mit der humorvollen EP “Ciao Satan” und stellen 5 Songs vor - in ulkigem English intoniert, aber auch in der Landessprache gesungen, was eventuell für befremdliche Momente bei 08-15-Radiohörern sorgen dürfte, nicht bei Grenzgängern, die sich für Indie Rock & Pop aus aller Welt interessieren. Der synthetische Disco-Popper “Diggidibao” verändert Tempo & Tonart, verzerrte Vocals sorgen für Lofi-Garagen-Charakter. “Hot Daang” ist schmusiger zeitloser Alternative Pop und “Hela Tiden” schwelgt in Americana-Atmosphäre. Das Longplay Debüt haben die beiden Songwriter Carl Johan Lundgren und Ola Johansson für April angekündigt.

Laser And Bas - Ciao Satan

VÖ: 05.02.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://www.laserochbas.se/  &  https://soundcloud.com/hybris/laser-bas-hot-daang

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

INVISIBLE REALITY “INNER SELF”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PSYTRANCE

Für Fans von:  Sugarplum Fairy - Eskobar -Mando Diao

ISRAEL

Die israelischen Immigranten Shamil Abramov und Igor Sorin basteln bereits seit 2002 an ihrem Dancefloor Projekt INVISIBLE REALITY. Was einst mit Drum’n’Bass begann, hat sich im Laufe der Jahre zur exzessiven Leidenschaft für Psytrance und daraus resultierende ellenlange Raves entwickelt.  Die neue EP stellt das Stück “Innerself” in zwei alternativen Versionen vor sowie den “Invisible Reality Remix” von “Alien Pump”, das vom aus den Landsmännern Marko Goren und Offer Dikonvsky bestehenden Duo TANDU präsentiert beigesteuert wird. Ungewöhnlich der “Invention & Innovation” Remix des Titelstücks mit filmischer “Ennio-Morricone”-Atmosphäre und mit gelegentlichen Einschüben weltmusikalischer Solkattu-Gesänge, die einen Wink mit dem Zaunpfahl auf die Herkunft des in Aserbaidschan geborenen Abramov hinweisen.

Invisible Reality - Inner Shelf

VÖ: 12.02.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  https://soundcloud.com/invisiblereality  &  https://twitter.com/InvisibleRealit

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SKATING POLLY “UGLY POP” (EP)  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDIE ROCK

Für Fans von:  Babes In Toyland - L7 - Lunachicks - Hole

USA (OKLAHOMA)

<when we were young> singen Kelli Mayo und Peyton Bighorse im Verbund. Klar, wer’s glaubt! Die Musik der beiden grölenden Teenager-Sissies ist aufgeregter und greller “Kinnergarden”-Garagen-Punk. “Ugly Pop” heißt die EP mit 5 Tracks, SKATING POLLY haben sie ihr Konstrukt genannt, das sie bereits im zarten jugendlichen Alter gegründet haben. “Alabama Movies”, “Oddie Moore”, “Placer”, “Cosmetic Skull” und “A Little Late” sind bis auf den Opener eher ruhigere “Riot Grrrl”-Beiträge, die allen gefallen dürften, die sich für die Songs der “Babes In Toyland” interessieren, mit denen die Mädels übrigens deren letzte Tour als Support Act bestritten haben. Und wenn es ihnen jetzt noch gelingen würde, die guten Songideen mit entsprechend aufregenden Arrangements zu versehen, stünde einer internationalen Karriere absolut nichts im Wege.

Skating Polly - Ugly Pop

VÖ: 25.03.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:   http://www.skatingpolly.com/  & https://soundcloud.com/skating-polly

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ALEX NEWELL “POWER”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

R&B & SOUL

Für Fans von: Michael Jackson - Justin Timberlake - Sylvester

USA (MASSACHUSSETTS)

Ein Name, der 2016 mächtig für Aufsehen sorgen wird. ALEX NEWELL - bei den Fans der TV-Serie “Glee” klingelt es natürlich sehr laut. Der singende Schauspieler hat schon 2014 mit “Power” für reissenden Absatz in digitalen Shops gesorgt, jetzt gibt es (endlich) nach hunderten von Cover Versionen eine Debüt EP mit eigenen Songs. Der 23jährige aus Massachussetts hat eine tolle Stimme und dürfte auch keine Probleme haben, sich in den Charts zu platzieren. Er singt göttlich in “Shame”, die Single “Basically Over You” ist ein Hammer.Disco-Song - das 2014er “Nobody To Love” hat man kurzerhand auch noch einmal auf die EP gepackt und auch “Devilish” und “This Ain’t Over” dürften jeden Neo Soul & R&B Fan begeistern und ich gehe einfach mal soweit zu behaupten, dass dieser Sänger im Laufe des Jahres die gesamte Konkurrenz hinwegen dürfte.

Alex Newell - Power

VÖ: 12.02.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://thealexnewell.com/  &  https://soundcloud.com/thealexnewell

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

THE KING BLUES “OFF WITH THEIR HEADS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PUNK ROCK

Für Fans von:  Sioux Falls - The Snails - Green Day - The Clash

ENGLAND

THE KING BLUES haben sich 2004 gegründet, vermischen Pub Rock, Folk Punk und Ska und sie haben bisher 4 Studio Longplays veröffentlicht. 2012 gab es erste Trennunggerüchte, die dann vom Chef Jonny "Itch" Fox bestätigt wurden. Im Mai 2014 kam es in einem Club durch das Zufallstreffen ehemaliger Bandmembers zu einem Kurzauftritt und der daraus resultierenden Reunion mit dem Motto “Guess who's back and pissed off again”. “Off With Their Heads” ist die Comeback EP mit starken Songs wie “Opposable Thumps” und “Taxi Driver”, aber auch ruhigeren gewöhnungsbedürftigen Beiträgen wie “Poems & Songs” und “Words”. Knaller wie “We Are What We Own” oder “We Are The Future” vom 2012er Album sind leider nicht dabei. Ob das der Grund gewesen ist, dass sich Gitarrist Jamie Jazz nach den Aufnahmen erneut aus der Band verabschiedet hat?

The King Blues - Off With Their Heads

VÖ: 12.02.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://kingblues.net/ & https://soundcloud.com/thekingblues

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

HEY VIOLET “BRAND NEW MOVES” (EP)     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDIE POP

Für Fans von: Katrina & The Waves - The Bangles - Pretenders

USA (KALIFORNIEN)

Die ehemalige Girl Group “Cherri Bomb” nennt sich jetzt HEY VIOLET und beglückt die Welt mit einer neuen EP. Grund für die Namensumbenennung war u. a. der in musikalischen Differenzen begründete Ausstieg der ehemaligen Leadvokalistin Julia Pierce, deren Part von Bassistin Rena Lovelis übernommen worden ist. Seit Ende 2013 ist Tour-Gitarrist Casey Moreta festes Mitglied in der Band und weil sich lovely Rena hautpsächlich aufs Singen konzentrieren möchte, ist kurzerhand mit Iain Shipp ein weiteres männliches Wesen für die Tätigkeit am 4-Saiter rekrutiert worden, womit sich der maskuline Anteil der Truppe plötzlich auf 40% erhöht. “Brand New Moves” ist der gutgelaunte Titelsong, den es neben dem humorvollen “Fuqboi” und “Pure” auch noch in zwei alternativen Versionen (den akustischen “Stripped Mix” und den disco-tauglichen “Nomekop Remix”) gibt.

Hey Violet - Brand New Moves

VÖ: 16.08.16

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.heyviolet.com/  &  https://twitter.com/heyviolet

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

GUY GERBER “SECRET ENCOUNTERS / FULL CIRCLE” (EP)    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

HOUSE

Für Fans von:  Sonny Wharton - Groove Armada - Loco Dice

ISRAEL / SPANIEN

Fast wäre er in der Profimannschaft von Maccabi Tel Aviv gelandet, als er sich bei einem Spiel der U-16-Nationalmannschaft eine Knieverletzung einfing und während der Rekonvaleszenz entdeckte, wie cool es ist, mit einem Synthesizer zu musizieren. 25 Jahre später ist GUY GERBER ein angesehener DJ & Dancefloor Produzent und hat bereits weltweit für Furore in den internationalen Clubs gesorgt. 2007 hat er sein Debüt Album beim Label von Sven Väth veröffentlicht, mit “Miss Kittin” und “Puff Daddy” hat er ebenfalls Songs aufgenommen. “Secret Encounters/Full Circle” ist die aktuellen Maxi des israelischen Elektronikers. Das erste Stück (122 bpm) verliert sich im ambienten Minimal House, Track 2 (124 bpm) geht ab in Richtung hypnotischer Tech House und kann sehr gut spät in der Nacht eingesetzt werden, um das Publikum für eine weitere Psytrance-Runde locker zu machen.

Guy Gerber - Secret Encounters

VÖ: 02.09.16

Verfügbar:  12” Vinyl Maxi & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  https://soundcloud.com/guygerber  &   https://youtu.be/gNN_RpFU1Vc 

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

OLIVIA HOLT “PHOENIX” (The Remixes)  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DANCE POP

Für Fans von: Britney Spears - Jennifer Lopez - Selina Gomez

USA

Die nächste US Schauspielerin, die ihre ersten musikalischen  Schritte in einem Walt Disney Film getätigt hat. Wie die blonde Miley Cyrus (als „Miley Stewart“ in „Hannah Montana“) bedient OLIVIA HOLT – ebenfalls blond - (bekannt durch die TV-Serien „Kickin’ It“ und „I Didn’t Do It“) die Schublade „zeitgenössischer Dance Pop“ trifft auf “beschwingte belanglose Teenager-Plattitüden”. Die im Juli veröffentlichte Single „Poenix“ (zu finden auf der 2016er Debüt EP „Oliva“) ist jetzt mit 4 tanzbaren Remixes versehen worden. Für den harten Club-Einsatz sind die alternativen Versionen allerdings nur bedingt tauglich, der „Jakwob Remix“ beispielsweise benötigt ewig lange (fast 2 Minuten), bis er in halbwegs in Schwung kommt, lediglich der „Perry Twins Remix“ vermittelt Partylaune, minimiert den Spaßcharakter aber aufgrund einfallsloser langsamerer Mittelsequenzen.

Olivia Holt - Phoenix Remixes

VÖ: 12.08.14

Verfügbar: 12” Maxi & CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://oliviaholt.com/  &  https://vimeo.com/174286881 (Single Version)

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

FRENSHIP “TRUCE” (EP)     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

RADIO POP

Für Fans von:  Rupert Holmes - Michael McDonald - Howard Jones

USA

Die Musik des US Duos FRENSHIP (James Sunderland und Brett Hite) erinnert mich an den Westcoast-Pop der 80er Jahre und hier speziell an den Hit „Escape (Pina Colada)“ vom Songwriter Rupert Holmes, der in einigen blödsinnigen Lexika oft als Eintagsfliege abgewertet wird. Im Stück geht es allerdings nicht um eine Beziehungskrise und das damals gerne getrunkene Gesöff, sondern um ein spontanes Techtelmechtel  auf dem Teppichboden. Das zweite Stück „Capsize“ bleibt bei moderaten 93 bpm und auch der Rest der insgesamt 5 Songs pegelt sich  ein im geruhsamen Easy-Listening-Pop-Segment. Das finale „Kids“ wird zwar als akustische Version angekündigt, warum dann aber hauptsächlich Computer-Drums und eine elektrische Gitarre zu hören sind, erschließt sich mir leider nicht. In der Summe: Langweiliges Ami-Radio-Zeug, das niemand braucht.

Frenship - Truce EP

VÖ: 02.09.16

Verfügbar:  CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.wearefrenship.com/  &  https://soundcloud.com/frenship

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

KREWELLA “AMMUNITION (THE REMIXES)”     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ELECTRO POP

Für Fans von:  Angelspit - Emilie Autumn - Ayria

USA (ILLINOIS)

Die im Mai veröffentlichte EP “Ammunition” war ganz nett gewesen mit den Songs “Can’t Forget You” und “Marching On”, die nachhaltig Eindruck geschunden haben. Das US Electronic-Dance-Pop-Trio KREWELLA (bestehend aus Jahan Yousaf, Yasmine Yousaf und Kris Trindl) legt jetzt nach mit einer 13 Track starken EP, die alle alternativen Remixes der damaligen 5 Songs enthält. Natürlich wird vordergründig auf den Einsatz auf den Tanzflächen der einschlägigen Clubs geschielt und ein paar Mixe besitzen durchaus Potential, nämlich der “Nitti Gritti Remix” und der “Blasterjaxx Remix” von “Marching On”, der dubstep-hämmernde “Zatox Remix” von “Beggars” (wen’s interessiert: Die Gitarre hier wird von Deryck Whibley, dem ehemaligen Gatten der kanadischen Sängerin Avril Lavigne gespielt) und der “Chaz Jackson Remix” von “Broken Record”.

Krewella - Ammunition Remixes

VÖ: 26.08.16

Verfügbar: CD & Vinyl & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://www.krewella.com/ammunition/ & https://soundcloud.com/krewella

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

50 FOOT WAVE “BATH WHITE EP”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDIE ROCK

Für Fans von:  Juliet Lewis - PJ Harvey - Ani DiFranco - Garbage

USA

Ein polternder Mix aus Alternative Rock und Garagen Punk, den die Band 50 FOOT WAVE kredenzt. Auch wenn es sich zu Beginn des ersten Stücks “Bath White” nicht danach anhört, das singende Mädel würde locker in eine der Rrriot-Grlzz-Bands passen, so rotzrockig klingt ihre Stimme am Ende. “God’s Not A Dick” spielt mit  verschiedenen Tempi, das hetzende “Human” erinnert an die Vehemenz einer Juliet Lewis (die mittlerweile auch wieder als Sängerein aktiv ist!), am Mikrofon steht eine gewisse Kristin Hersh und da fällt der Groschen - die Dame ist ja ebenfalls in der Band “Throwing Muses” beschäftigt, hat das hier vorgestellte Trio 2003 gegründet und lässt jetzt in dieser Besetzung  (mit Bernard Georges am Bass und Rob Ahlers am Schlagzeug) nach 5jähriger Pause wieder von sich hören lassen. Auch “St. Christopher” und “Sun Salute” überzeugen auf dem 6-Tracker.

50 Foot Wave - Bath White

VÖ: 27.05.16

Verfügbar: CD & Vinyl & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  https://www.kristinhersh.com/topics/projects/music/50footwave/

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SIR COLLAPSE “(15.14 mg) AUDIOFIL CITRATE”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ROCK

Für Fans von:  QOTSA - Kyuss - Fu Manchu -  Pencilcase

DEUTSCHLAND

Ein phättes Brett kommt hereingeschneit von einer Band namens SIR COLLAPSE aus dem schönen Nordrhein-Westfalen. Hätten die blutleeren Borussen am letzten Samstag ihr Pokalfinale mit solcher Vehemenz bestritten, wie sie das Quartett an den Tag legt, der FC Beh wäre aus dem Stadion gefegt worden. “Down” donnert los als Alternative-Metal-Stoner-Keule, “Wake Up” ist melodiöser - fast jazzig - gestrickt, ohne die Vorgabe “druckvolle, wuchtige Riffs” aus den Augen zu verlieren. “Tiny Rope” mutiert zur Mittte zum doomigen Headbänger-Crasher mit ultratiefen Bass-Schwingungen nach dem Motto <how low can you go>. Der schnellste Song “Stalker Walker” (152 bpm) variiert mit diversen Tempi, der Gitarrist lässt einen kurzen Solo vom Stapel, in “Me And My Bike” gibt es beatlesque Vokal- Harmonien zu hören. Frage: Wann kommt mehr von diesem geilen Stoff?

Sir Collapse - EP

VÖ: 03.06.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://sircollapse.com/  &  https://soundcloud.com/sircollapse

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

MADDY RODRIGUEZ “MAN OVERBOARD” (EP)      Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

COUNTRY POP

Für Fans von:  LeAnn Rimes - Faith Hill - Terri Clark

KANADA

<i am maddy and i write songs. that’s who i am> vermeldet sie auf ihrer Webseite. MADDY RODRIGUEZ ist eines der zahlreichen Internet-Kinder, die sich über diverse Videoportale eine stetig wachsende Fan-Community aufgebaut haben. Und <the more YOU guys support, the more music i’ll be able to continue making for YOU> lautet das simple Credo der 22jährigen Newcomerin . Jetzt stellt sich die Katzen- und Peanut-Butter-Liebhaberin mit der EP “Man Overboard” vor: 6 nette Country-Pop-Schlager gibt es zu hören. Uptempo-Nummern wie “Game Changer”, “Looking For You” und “Tuscany”. Im Titelsong und in der Liebeskummerballade “Why We’re Over” versinkt sie in romantischer Sentimentalität, die ihr ebenfalls gut steht. Zum Niveau einer Taylor Swift ist zwar noch ein recht weiter Weg, aber die ersten Schritte sind schon einmal getan.

Maddy Rodriguez - Man Overboard

VÖ: 20.05.16

Verfügbar:  CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://www.maddyrodriguez.com/  &  https://vimeo.com/143899799 (Porträt)

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

THE ROSE & CROWN “ALL I WANNA SAY”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

The Rose And Crown - All I Wanna Say

TRACKLISTING:

01.  Tic Toc
02.  Addict
03.  Move On
04.  Makes Me
05.  Bound To You
06.  All I Wanna Say

Label: Timezone Records
Web: www.timezone-records.com

Lineup:

Julia Fischer (Vocals, Keyboards)
Christof Stahl (Drums)
Mercan Kumbolu (Vocals)

ALTERNATIVE POP

Für Fans von:  Katharina Franck - Tanita Tikaram - Sarah Bareilles

DEUTSCHLAND

Was für eine Stimme! Und der Gesang entpuppt sich nach einigen Sekunden sogar als zweistimmig getragener Einstieg in das erste Stück „Tic Toc“ - <time is running out> singen Julia Fischer und Mercan Kumbolu und werden begleitet von Julia’s romantisch „klimperndem“ Piano und dem dezent-filigranen Schlagzeugspiel von Christofer Stahl. Die minimale Instrumentenausstattung lässt den drei Protagonisten unheimlich viel Spielraum, die melodische Komponente auszuschmücken. Fast lasse ich mich dazu hinreissen, dem Auftaktstück schon die Höchstnote zu geben beim ersten Anhören. Weil ich das aber nie tue, belasse ich es bei einer „1.5“. Mit News-Sprachfetzen gleitet der Zuhörer hinein in „Addict“ – der Schlagzeuger macht Dampf, der stark arrangierte Satzgesang gefällt ebenfalls, die Stimmen driften dabei gekonnt und gewollt kurz atonal auseinander und sorgen für zusätzliche Spannung – im Song geht es u. a. um die Sucht der Internetabhängigen, die vergessen haben, wie es ist, persönliche Kontakte zu pflegen. Wundervolle Pianokaskaden durchziehen „Move On“, „Makes Me“ haben die drei Musiker(innen) mit feingliedriger Romantik ausgestattet – ein Lied zum Schwelgen – ein Lied zum Verlieben – der groovende Rhythmus  lässt mich gleich mal zum Beatcounter greifen, um zu wissen, zu viel bpm ich demnächst alleine über die Tanzfläche schweben werde (Yep, ich zähle immer noch manuell aus, weil ich die DIY-Kontrolle brauche – hier sind es übrigens 147,2 bpm). Mit zarten Becken-Streichlern bestreitet Christof Stahl das Intro von „Bound To You“ und was danach folgt, erinnert mich an die tollen Songs einer kalifornischen Art Pop Rock Gruppe namens „Steely Dan“ – die Stimmen der beiden Mädels passen perfekt zusammen und auch Schlagzeug und Klavier klingen gut aufeinander abgestimmt. Die melancholische Ballade „All I Wanna Say“ bildet nach leider nur 24:52 Minuten den Abschluss dieser großartigen EP, der – das hoffe ich einfach – noch weitere Veröffentlichungen folgen werden.

FAZIT: Geniale minimalistische Zusammensetzung, starke Arrangements, die sogar Fans der Art Pop Rock Gruppe „Steely Dan“ gefallen dürften, THE ROSE & CROWN spielen keinen blassen, überfrachteten Radio-Pop, sondern ideenreiche Songs mit Kultcharakter. Schade, dass die intelligenten Texte nicht mit einem beiliegenden Textblatt vorgestellt werden.

VÖ: 25.03.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web:  www.theroseandcrown.de  &  http://soundcloud.com/theroseandcrown

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

JAMALA “1944”  (EP)     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

RADIO POP

Für Fans von:  Loreen - Mariya Yaremchuk - Svetlana Loboda

UKRAINE

Die berührende Power Ballade “1944” hat die ukrainische Sängerin Susana Jamaladinova aka JAMALA auf das Siegertreppchen des 61. Eurovision Song Contests in Stockholm getragen. Mit der Summe von 534 Punkten sicherte sich die 32jährige die Krone des Gesangswettbewerbs. Schnell wurde jetzt eine 5-Track EP mit englisch gesungenen Titeln nachgeschoben, um die Interpretin zu etablieren, die in Russland und den angrenzenden seit 2011 drei Alben veröffentlicht hat. Schade, dass es auf der EP nicht auch die originale Version gibt, die mit intensiverer Authentizität rüber kommt. Auch die anderen Songs vernachlässigen die turkmenischen Roots der gebürtigen Krimtatarin und sind  lediglich ein kommerzielles Eingeständnis an den blassen Radiopop Westeuropas. Und dass sie eine tolle Stimme hat, stellt sie im soulpoppigen “Love Hate” unter Beweis.

Jamala - 1944

VÖ: 07.05.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://jamalamusic.com/en/  &  http://vk.com/jamala (russische Infos)

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

HINDER “STRIPPED EP”      Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ROCK POP

Für Fans von:  Bon Jovi - Tesla - The Eagles - The Civil Wars

USA (OKLAHOMA)

Die Hardrocker HINDER mit einem ungewohnten Ausflug in akustische Gefilde, wenn man einmal von der exklusiven “Best Buy” Edition des 2012er Albums “Welcome To The Freakshow” absieht, auf der es damals 5 akustische Alternative Takes gegeben hatte. “Not An Addict” ist eine Cover Version der belgischen Gruppe “K’s Choice”, “Get Stoned” erfährt mit dem Gesang von MARSHALL DUTTON ebenfalls Neuland (den Song hatte der ehemalige Vokalist Austin Winkler auf dem 2005er Debüt “Extreme Behaviour” gesungen), der Rest der 6-Track-EP sind vier Unplugged Versionen des 2015er Albums “When The Smoke Clears”. Mein persofave ist “Intoxicated”, aber auch der Rest (“Wasted Life”, “Hit The Ground” und “If Only For Tonight”) kann sich durchaus hören lassen.

Hinder - Stripped EP - NDS: 1,875

VÖ: 13.05.16

Verfügbar: CD & Vinyl & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://hindermusic.com/  &  https://youtu.be/ndt5zWeAwQo (Live Performance)

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

DE LA SOUL “FOR YOUR PAIN & SUFFERING”      Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

THE REAL SHIT

Für Fans von:  A Tribe Called Quest - Arrested Development

USA (NEW YORK)

Deh - Lah - Soul ??? 28 Jahre ist es her, seitdem die Hip Hop Komödianten Posdnuos, Dave und Maseo die Gruppe DE LA SOUL gegründet hatten und sowohl die noch junge Hip Hop Community als auch die Fachwelt mit dem für damalige Zeiten recht ungewöhnlichem Rap-Album “3 Feet And High Rising” verzückten. Unkraut vergeht nicht und mittlerweile arbeiten die musikalisch immer noch jungen Rapper an ihrem neuen und neunten Studio Album. Die 4-Track EP “For Your Pain And Suffering” zeigt ansatzweise, was Fans erwarten dürfen. Coolen relaxten und immer noch blumigen Old School Hip Hop: “Train Wreck” stampft gemütlich durch den Äther mit funky “James-Brown”-Samples, die “Beautiful Night” swingt ebenfalls groovy und die Stimmen der 3 Protagonisten klingen, als ob die Boys die verangenen Jahre in einen Jungbrunnen zugebracht haben.

De La Soul - For Your Pain

VÖ: 02.05.16

Verfügbar: Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  https://soundcloud.com/wearedelasoul  &  http://www.wearedelasoul.com/

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

MARK BARROTT “CASCADES / TAGOMAGO”     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DOWNTEMPO

Für Fans von:  Donnacha Costello - Susumu Yokota - CiM

ENGLAND

Die schon etwas in die Jahre gekommene ältere Technogemeinde erinnert sich mit Bestimmtheit an die Ursprünge von Chillout & Trance, die vor allem Anfang der 90er von italienischen und auch britischen Produzenten und Acts gepflegt worden ist - “Sueno Latino”, “Innocence”, “Morenas” und “Atahualpa” waren bekannte Gruppen, “DFC”, “Groove Melody” und “GBF Records” einige der damals angesagten Labels gewesen. Der englische DJ und Producer MARK BARROTT führt diese Tradition seit ein paar Jahren fort mit einem tollen Mix aus Drum’n’Bass und Ambient Downtempo. “Cascades” und “Tagomago” sind die 2 Tracks seiner aktuellen Maxi, die mit zum Besten im Genre gehört, das ich in den letzten Wochen gehört habe. Wer den Engländer noch gar nicht kennt: Das 2014er Album “Sketches From An Island” fasst einige seiner besten Komposition zusammen.

Mark Barrott - Cascades

VÖ: 02.05.16

Verfügbar: 12” Vinyl & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  https://soundcloud.com/international-feelhttp://sketchesfromanisland.com/

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

GORDI “CLEVER DISGUISE” (EP)      Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DREAM POP

Für Fans von:  Laura Marling - Joni Mitchell - Martha Wainwright

AUSTRALIEN

In der siebten Staffel der “Vampire Diaries”, die 2015 ausgestahlt worden ist, hat sie in der 5. Folge “Live Through This” den Song “Can We Work It Out” gesungen, diesen und fünf weitere gibt es auf der Debüt EP “Clever Disguise” von GORDY, einer australischen Folk-Pop-Songwriterin. Hinter dem Künstlernamen steckt die 22jährige Sophie Payton aus New South Wales. Die Musik erinnert ein bisschen an die melancholisch-sonnigen Schlager der Westcoast-Ära in den 60er Jahren, passt aber auch gut in die Schublade “Indie-Dream-Pop” meets “Folktronica” und besticht vor allem durch die gefühlvolle Interpretation der 22jährigen. Weitere Anspieltipps sind neben dem auch als Videoclip verfügbaren Soundtrack-Song die Stücke “Taken Blame” und “Nothing As It Seems”.

Gordi - Clever Disguise EP

VÖ: 19.04.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://soundcloud.com/gordi-music  &  https://gordi.bandcamp.com/releases

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

YVONNE BLACK “HAZEL EYES”      Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DANCEFLOOR

Für Fans von: Miss Kitten - Lauren Flax - Maya Jane Cole

KANADA

Die Vormachtstellung der männlichen Dancefloor Produzenten wird so ganz langsam aufgeweicht von talentierten Mädels, die sich dem Genre mit Leidenschaft widmen. In den 90er Jahren war die Berlinerin “Marusha” eine der ersten gewesen, mittlerweile gibt es interessante Acts wie “Miss Kitten” oder “Allen Ellien”, die sehr beliebt sind. Die im sonnigen LA lebende Kanadierin YVONNE BLACK stellt ihre neueste EP “Hazel Eyes” vor - 4 Tracks, die nicht unbedingt auf die Tanzflächen der mainstream bevorzugenden Clubs schielen, sich aber sehr gut im Set von DJs machen, die sich für Minimal House, Dark Ambient Techno und Prog House begeistern. Neben dem von JOSEPH CHRISTOPHER & LOVETWISTED zugelieferten “Eyes Wide Open Remix” gibt es noch den “Blindside Mix”, den “Perception Mix” und den kürzeren “Radio Edit”.

Yvonne Black - Hazel Eyes

VÖ: 29.04.16

Verfügbar: EP & 12” Vinyl & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://www.yvonneblack.com/https://soundcloud.com/yvonneblack

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CHRISTIAN FALK “MAUERN” (EP)  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page  (sb)

SONGWRITER

Für Fans von: Ed Sheeran - Adel Tawil - Gisbert von Knyphausen

DEUTSCHLAND

Samtener Klangcharakter, weich, voll, markant - CHRISTIAN FALK hebt sich wohltuend ab vom üblichen Singer-Songwriter-Folk-Pop, die minimalen dem leidenschaftlichen Vortrag geschuldeten Intonationsschwankungen nehme ich gutgelaunt in Kauf, weil die sechs Pop-Folkies, die der Musiker selbst komponiert und getextet hat, durchgehend gefallen. Begleitet hat er sich mit der Akustischen, im Studio haben Nicolas Kapsidis (Bass), Nick Zacharias (Drums), Friedemann Eich (Cello) und Aylin Ejder (Posaune) bei den Aufnahmen geholfen. Highlights sind das inbrünstig vorgetragene “Amelie”, die Ode an seine “Lieblingspizzeria” und nach dem dritten Mal summe ich bereitwillig den Refrain von “Nichts dreht sich” mit. Und dass der Bremer Newcomer auch ein exzellenter Gitarrist ist, stellt er gekonnt im Titelsong “Mauern” (siehe auch den Link unten zum Videoclip) unter Beweis.

Christian Falk - Mauern

VÖ: 15.04.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://christianfalkmusik.de/home.html & https://youtu.be/QPfH515cIDQ

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

THAT POPPY “BUBBLEBATH” (EP)     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

TEENIE POP

Für Fans von: The Runaways - Avril Lavigne - Morning Musume

USA

Verschmitzt guckt sie über den Rand der etwas zu kleinen Badewanne, in der sie einsam und verlassen herumliegt. THAT POPPY hat sie sich als Künstlernamen gewählt und er passt gut zur Sängerin, die vier Dance-Pop-Schlager für Musikfans, die gerade dem Kindergartenalter entwachsen sind, aufgenommen hat. „Lowlife“ gefällt am besten mit seinem reggae-poppigen Rhythmus, auch noch gut und tanzbar brauchbar ist „Money“ und mit Abstrichen sind zwar „Altar“ und „American Kids“ genauso radiotauglich wie die beiden anderen schaumgebadeten Stücke, aber sie verlieren sich dann doch etwas in der auf den Massenkonsumenten zugeschnittenen Langeweile. Keine Konkurrenz für Kylie und Madonna, aber für all die Britneys und Hannahs auf jeden Fall eine nette und fröhliche Alternative.

That Poppy - Bubblebath

VÖ: 12.02.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.thatpoppy.com/  &  http://www.islandrecords.com/artists/that-poppy/

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SIVAN TALMOR “FIRE” (EP)  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

CHANSON POP

Für Fans von: Souad Massi - Melanie Safka - Leonard Cohen

ISRAEL

SIVAN TALMOR als Newcomer zu bezeichnen, ist weit hergeholt, weil die israelische Songwriterin schon paar Jahre unterwegs ist und 2013 das Debüt Album “Luna Park” veröffentlicht hat. Weil sie dort nur in ihrer hebräischer Landessprache gesungen hat, blieb es der internationalen Musikwelt verschlossen. Da soll sich ändern mit dem Mini Album “Fire”, das komplett in englisch interpretiert wird. 2012 ging ihr Stern auf, als sie in der Casting Show “The Voice” knapp scheiterte, was Mentor Aviv Geffen nicht daran hinderte, sie bei seinen Auftritten auf der Bühne zu präsentieren. 7 zärtliche und intime Balladen stellt die studierte Jazzmusikerin vor, die Highlights sind “First Step”, der “Americana”-angehauchte Titelsong und der Walzer “Circles”. Die digitale EP ist verfügbar über das bandcamp-Profil (25 israelische Schekel entsprechen ungefähr 5 Euro)

Sivan Talmar - Fire

VÖ: 01.03.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://www.sivantalmor.com/ & http://sivantalmor.bandcamp.com/album/fire

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

KILL J “QUASI” (EP)    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

EMO ART POP

Für Fans von: Ellie Goulding - Kate Bush - Lykke Li - Björk

DÄNEMARK

Zwischen Ellie Goulding, Lana Del Rey, Loreen und Björk bewegt sich die Musik von KILL J, einem dänischen Songwriter-Duo, das vor Monaten mit einigen online präsentierten Cover Versionen auf sich aufmerksam gemacht hat und jetzt seine Debüt EP “Quasi” mit 6 Eigenkompositionen vorstellt. Sängerin J verfügt über ein katzenschrilles Falsetto, sie haucht butterweich, lässt ein zartes Tremolo flattern und bedient sich gelegentlich wie in “You’re Good But I’m Better” auch mal expliziter Ausdruxweise. In “Trickle Trickle” verquirlt der dänische Barbie Schmetterling gedoppelte Vocals mit experimenteller Emo-Atmosphäre a la Björk und jagt ganz nebenbei ihre Stimme ganz nach oben in eigentlich unerreichbare Tonlagen, wo sich vor 20 Jahren eine gewisse Mariah Carey herumgetrieben hat. Kein Stoff fürs Mainstream-Radio, aber ein Hammer-Debüt!

Kill J - Quasi

VÖ: 11.03.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://soundcloud.com/killjhttps://twitter.com/killjkill

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

FRANK TURNER “MITTENS” (EP)  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SONGWRITER

Für Fans von: Bruce Springsteen - Little Steven - John Mellencamp

ENGLAND

Dem englischen Songwriter ist die Abkehr vom früher gespielten Celtic Folk Punk hervorragend gelungen zum satten radiopoptauglichen Mainstream-Sound. Die neue Single und gleichzeitiges Titelstück der aktuellen EP ist „Mittens“ und sie dürfte allen Fans des New-Jersey-Bosses „Springsteen“ gefallen. Auch das ebenfalls glatt getrimmte „Least Of All Young Caroline“ gefällt gut, rockt etwas druckvoller. Toll auch die gut gesungene Ballade „Little Aphrodite“ und auch die beiden weiteren Stücke, das im Walzertakt drehende „Cleopatra in Brooklyn“ und das gitarrenakustische „The Armadillo“ überzeugen. Wer FRANK TURNER noch gar nicht kennt und nach Alternativen zu den nicht mehr so sehr aktiven Springsteens, Mellencamps oder Earles sucht, ist gut beraten, sich die EP ins Regal zu stellen. Empfehlenswert auch die 2012er DVD “Live From Wembley”.

Frank Turner - Mittens

VÖ: 04.03.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://frank-turner.com/  &  https://twitter.com/FrankTurner 

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JAMIE-LEE KRIEWITZ “GHOST” (EP)  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SCHNARCH POP

Für Fans von:  Sarah Engels - Gracia Baur - Monika Ivkić

DEUTSCHLAND

Mein Gott, was ist los mit der deutschen Pop Musik? Nachdem unser Beitrag beim Eurovision Song Contest 2015 mit “Null” Punkten belohnt worden ist, befürchte ich ebenfalls Schlimmes für 2016! Welche musikalischen Nullbohrer haben sich für diesen schlaflangweiligen Titel entschieden? “Ghost” - gesungen von JAMIE-LEE KRIEWITZ, der “The Voice Of Germany” Siegerin des letztjährigen Wettbewerbs. Gutes Mittel, Geister auszutreiben mit dem langweiligen Gezirpe der 17jährigen, die niedlich aussieht, aber sängerisches Charisma hat wie eine Schlaftablette. Da war der Beitrag von “Ann-Sophie” noch richtig aufregend gegen dieses müde Gemurmel, ob’s dieses Mal gar Minuspunkte gibt? Bei der akustischen Version ist die Gitarre wohl von der Studio-Putzfrau gezupft worden, so lahm ist das Geklampfe. Und der Remix wirkt wie ultrahochdosiertes Johanniskraut.

Jamie Lee Kriewitz - Ghost

VÖ: 19.02.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://www.universal-music.de/jamie-lee-kriewitz/home

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhafte EP, gehört in JEDE Sammlung, EP für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gute EP, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Gute EP, empfehlenswert, gehört in die gut sortierte Kollektion

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare EPs im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung, bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliche EP, sollte man umtauschen dürfen. Für Edel-Fans

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Besseres von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilige EP, kann man dem Feind zu Weihnachten schenken

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhafte EP, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx